Junge Kicker vom BV Hiltrop: sportliche Erfolge mit Fair Play

Anzeige
Mit starker Leistung hat sich die B-Junioren-Mannschaft Respekt unter den sportlichen Gegnern verschafft: Die Elf aus Hiltrop blieb in der jüngsten Saison ungeschlagen und will die Erfolgsgeschichte fortsetzen. Foto: BV Hiltrop
Bochum: BV Hiltrop |

Zum fünften Mal in Folge konnten die B-Junioren vom BV Hiltrop unter ihren Trainern Detlev Vogel und Marc Oswald den Aufstieg feiern. In dieser Saison wurde die Meisterschaft in der Kreisliga B schon vor Wochen gesichert. Nur zwei Begegnungen endeten unentschieden, ansonsten blieb die Elf ungeschlagen.

Trainerduo aus Detlev Vogel und Marc Oswald stolz

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte vor einigen Jahren bei den F-Junioren und fast in der gleichen Besetzung konnte die Mannschaft bis heute zusammengehalten werden. „Ungewöhnlich, aber sicherlich auch ein Grund für die vielen Erfolge, ist die große Anteilnahme der Eltern. Sieht man die meisten nur bei den Spielen ihrer Kinder bis zu den D-Junioren, sind bei uns auch bei den B-Junioren die Eltern bei fast jedem Spiel komplett vertreten“, freut sich das Trainerduo über die Unterstützung. Auch bei internationalen Turnieren in Holland, Belgien oder Spanien war die Hiltroper Mannschaft vertreten.

Fairnesspokal im Fußballkreis Bochum

Zum sportlichen Erfolg kommt der Fair-Play-Gedanke: Konnte die Elf im Vorjahr neben dem Aufstieg auch den Fairnesspokal des Fußballkreises Bochum gewinnen, blieb das Team auch in dieser Saison ohne Zeitstrafe oder Platzverweis und zählt damit wiede zu den fairsten Mannschaften im Kreis.
Neben den eigenen Erfolgen bei den B-Junioren, wurden die A-Junioren in den letzten Wochen tatkräftig unterstützt. Unter Beteiligung mehrerer Spieler gelang auch den diesem Team unter Trainer Tim Lause, nach fast aussichtlosem Rückstand, der zweite Aufstieg in Folge. Nach zwölf Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz in der Winterpause, gab die Mannschaft in der Rückrunde keinen Punkt mehr ab. Damit ist der BV Hiltrop mit den B- und A-Junioren in der nächsten Saison in der Kreisliga A vertreten.

Kevin Vogel: als Trainer auf Papas Spuren

Auch die E-Junioren wurden in ihrer Gruppe, nach der Neueinteilung in der Winterpause, ungeschlagen Erster in ihrer Gruppe. Deren Trainer ist B-Junior Spieler Kevin Vogel, Sohn des B-Junioren Trainers auf Papas Spuren.
Um weiter erfolgreich arbeiten zu können, sucht der Verein zur nächsten Saison vor allem noch Spieler für die B-Junioren, da ein großer Teil altersbedingt zu den A-Junioren wechselt. Aber auch für alle anderen Mannschaften werden noch Kicker ab etwa vier Jahren gesucht.

Jugendleiter Daniel Linning sucht neue Kicker

Der BV Hiltrop meldet alle Mannschaften von den Minis bis zu den A-Junioren. Eltern und ihre Kinder sollen sich dem selbst gesetzten Motto: „Erfolgreich, aber mit fairen Mitteln“ anschließen. Auskunft erteilt Jugendleiter Daniel Linning unter Tel. 865868 oder Mobil unter 0176 - 268 037 66. Weitere Informationen gibt es auf der Vereinshomepage bvh-jugend.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.