Junioren U 18 des TC Grün-Weiß Bochum lassen nichts anbrennen

Anzeige
Die Junioren U 18 des TC Grün-Weiß Bochum, von links Philipp Dworak, Adrian Kenzlers, Bastian Kenzlers, Yannick Staupe, Onno Gremm
Bochum: TC Grün-Weiß Bochum |

Bei den Junioren U 18 des TC Grün-Weiß Bochum hatte die zweite Mannschaft des TC BW Castrop 06 nicht den Hauch einer Chance. Damit bleibt für die Grün-Weißen in der Ruhr-Lippe-Liga, trotz einer Niederlage bisher, weiterhin noch die Möglichkeit, um die Meisterschaft mitzuspielen.

An Position musste der Spieler aus Castrop nach 0:5 im ersten Satz gegen Philipp Dworak verletzt aufgeben. Yannick Staupe hatte an zwei überhaupt keine Schwierigkeiten und verpasste seinem Gegner zweimal die „0“. An Postion drei und vier spielten die Brüder Bastian und Adrian Kenzlers. Während Bastian auch nur zwei Sätze zum Sieg benötigte, musste Adrian in den Match-Tiebreak, den er aber eindeutig für sich entscheiden konnte.
Das Grün-Weiße Doppel Dworak/Staupe spielte die Castroper regelrecht an die Wand. Adrian Kenzlers/Onno Gremm bildeten das zweite Doppel der Hordeler und hatten Pech bei ihrer Niederlage im Match-Tiebreak.
Die Ergebnisse: Philipp Dworak – Mats Helmke 5:0 Aufg. Helmke, Yannick Staupe – Axel Jeibmann 6:0, 6:0, Bastian Kenzlers – Johannes Schlemmer 6:3, 6:2, Adrian Kenzlers – Julius von Agris 1:6, 6:2, 10:3. Doppel: Dworak/Staupe – Jeibmann/von Agris 6:1, 6:0, Adrian Kenzlers/Onno Gremm – Schlemmer/Tempel 7:6, 0:6, 8:10.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.