Krimi zum Auftakt mit Happyend – TC Grün-Weiß Bochum Herren 60/2 siegen 5:4

Wann? 11.05.2013

Wo? TC Grün-Weiß Bochum, Im Zugfeld 74, 44793 Bochum DE
Anzeige
(Foto: TC Grün-Weiß Bochum)
Bochum: TC Grün-Weiß Bochum |

In der Bezirksliga gewannen die Herren 60/2 des TC Grün-Weiß Bochum bei
TC Rot-Weiß Stiepel 1 mit 5:4. Die Freude über den Auftaktsieg war bei der gesamten Mannschaft zu sehen. GWBO-Mannschaftskapitän Walter Sdonuss meinte: „ Wir hatten einfach das notwendige Quäntchen Glück.“

Nach den ersten drei Einzeln führten die Grün-Weißen mit 2:1. Rudolf Riffelt verlor klar in zwei Sätzen, genauso überlegen gewann dann Horst Britscho. Nur Heinrich Borgmann musste in den dritten Satz, den er im Match-Tiebreak mit 10:4 für sich entscheiden konnte. An Position eins holte dann Heinz Gaza für die Grün-Weißen aus Hordel mit einem 6:4, 7:5 den dritten Punkt, doch Stiepel verkürzte mit dem Sieg von Günther Dvorak auf 2:3. Mit dem Einzel Horst-Dieter Krüger gegen Heinrich Henke gewann die Partie an Dramatik, denn erst in der Verlängerung des dritten Satzes (Match-Tiebreak) konnte sich Heinrich Henke von den Grün-Weißen aus Hordel mit 11:9 durchsetzen. Mit einem Spielstand von 4:2 für die Herren 60/2 aus Bochum-Hordel ging es in die Doppel, sie brauchten also lediglich noch einen Punkt, um damit den Gesamtsieg unter Dach und Fach zu bringen. Es wurde jedoch noch einmal sehr eng. Die Stiepeler Doppel Seeger/Noetzlin und Krüger/Brauckmann gewannen eindeutig ihre Spiele in jeweils zwei Sätzen, so dass das dritte Doppel Dvorak/Westenströer gegen Britscho/Engelmann die Entscheidung bringen musste. Das Doppel
des TC Grün-Weiß Bochum, Britscho/Engelmann, siegte nach 6:3, 6:7 im dritten Satz (Match-Tiebreak) mit 10:5 und holte damit den Siegpunkt zum 5:4.
Am Samstag, 11. Mai, ab 13 Uhr, erwarten die Herren 60/2 des TC Grün-Weiß Bochum zum ersten Heimspiel auf ihrer Anlage in Bochum-Hordel den 1. TC Massen 77 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.