Kurse in "Erste Hilfe"

Anzeige
Schon vor einiger Zeit hat es für einige Bereiche Änderungen gegeben: Die Ausbildung in "Erste Hilfe" wurde in komprimierter Form angeboten und von 16 Lerneinheiten auf 9 Lerneinheiten gekürzt. Die Berufsgenossenschaften und das Straßenverkehrsamt haben einen Nachweis hierüber anerkannt. Jetzt hat auch der DOSB nachgezogen - somit findet diese Änderung auch für Übungsleiter im Sport Akzeptanz. Es wurde offiziell bestätigt, dass es ab 01.04.2015 nur noch Erste-Hilfe-Kurse mit einem Umfang von 9 Lerneinheiten gibt. Für die Erteilung der Übungsleiter-Lizenzen reicht eine Bescheinigung über die Teilnahme in dieser Form nun aus. Bei Lizenzierung zum jetzigen Zeitpunkt ist jedoch darauf zu achten, dass in den Jahren 2013/2014 absolvierte Trainings von 8 Lerneinheiten nicht anerkannt werden. Zukünftig ist explizit auf die Begrifflichkeit "Ausbildung" zu achten.
Ich denke, diese Änderung ist als fortschrittlich anzusehen, und gerade Übungsleiter, die im Berufsleben stehen, haben nun eher zeitlich die Möglichkeit zur Teilnahme. Die Inhalte der Kurse werden in ihrer Form nun direkter auf die Zielgruppen abgestimmt. Neben der Notwendigkeit, hier Fähigkeiten für den Notfall zu erwerben, steht natürlich auch ganz klar der Vorteil, ein Stück Sicherheit für den privaten Alltag zu erlangen.
Dagmar Krauße
Übungsleiterin im TV Gerthe
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.