Nichts zu holen in OWL: 1. RC Bielefeld - Bochum / Witten RFC 82 : 5 (36:5)

Anzeige
Das letzte Saisonspiel des Bochum / Witten RFC endete mit der erwarteten deutlichen Niederlage von 5:82 beim Tabellenführer 1. RC Bielefeld. Die Blueshirts zollten am Samstag den harten letzten Wochen Tribut und konnten zum letzten Saisonspiel in Bielefeld nur mit dem kleinstmöglichen Kader, angeschlagenen Spielern und ohne Auswechselspieler antreten.

Aufgrund der unterschiedlichen Voraussetzungen für diese Begegnung war ein Heimsieg des 1. RC Bielefeld im Prinzip nur Formsache. Da beiden Mannschaften somit der Druck genommen war, entwickelte sich für die zahlreichen Zuschauer ein schnelles und überaus faires Spiel, in dem die Gastgeber vom Anpfiff an dominierten. Bis zur 22. Minute erzielte der RCB bereits vier Versuche und drei Erhöhungen zum zwischenzeitlichen 26:0.
Der BWRFC wehrte sich nach Kräften und Nelson Schröder konnte mit einem sehenswerten Lauf in der 26. den einzigen Versuch für die Blueshirts zum 5:26 legen. Noch vor der Halbzeit erhöhten die Ostwestfalen mit zwei weiteren Versuchen zum Pausenstand von 36:5.

Die zweite Halbzeit zeigte kein verändertes Bild. Der BWRFC leistete 40 Minuten Abwehrarbeit und versuchte die Bielefelder Angriffe so weit es ging zu bremsen. Insbesondere BWRFC-Rekordspieler Micha Gittinger, der Ex-Bielefelder Christian Wolf sowie der aus Simbabwe zum BWRFC gewechselte Elias Nyakudya zeigten eine überzeugende Leistung und störten mit engagierten Tacklings das Bielefelder Offensivspiel. Trotzdem war der Bielefelder Punktereigen nicht zu stoppen. Acht weitere Versuche und drei Erhöhungen stellten den Endstand von 82:5 her.

Der Bochum / Witten RFC bedankt sich beim 1. RC Bielefeld für das faire Spiel und gratuliert den Ostwestfalen zur verdienten Meisterschaft in der Westfalengruppe der Regionalliga NRW.

Für den Bochum / Witten RFC spielten:
Jens Lange, Falk Jedamski, Emilio Khoury, Christian Wolf, Thomas Schäfer, David Nisch, Matthias Jerosch, Tobias Klipsch, Micha Gittinger, Max Nelle, Florian Starke, Nelson Schröder, Philippe Ader, Ben Kohlstedt, Elias Nyakudya

Die Punkte für den Bochum / Witten RFC erzielten:
Versuche: Nelson Schröder (1x)
Erhöhungen: - - - - -
Penalty Kicks: - - - - -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.