Prüfung der Sporttauglichkeit (das Deutsche Sportabzeichen)

Anzeige
Wer für seine Bewerbungsunterlagen zum Berufseinstieg seine Sporttauglichkeit nachweisen muss, sollte sich rechtzeitig erkundigen, welche Nachweise hierzu erforderlich sind. Nach den großen Ferien bieten die Sportvereine weiterhin Trainings- und Abnahme-Möglichkeiten an, jedoch sind die Zeiten oft saisonal begrenzt, da die Wetterverhältnisse im letzten Quartal des Jahres das Training teilweise nicht mehr ermöglichen. Die Polizei erwartet die Vorlage des Sportabzeichens, das nicht älter als 12 Monate sein darf. Auch für Berufe bei der Feuerwehr, die eine hohe physische und psychische Belastung bedeuten, gilt es, die Tauglichkeit in den 4 Disziplinen Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit und Kraft nachzuweisen. Vielen ist bisher noch nicht bekannt, dass nach Reformierung des Sportabzeichens, auch die Schwimmtauglichkeit nachgewiesen werden muss. Anders ist es vor Aufnahme eines Sport-Studiums - hier ist ein Eignungstest von 15 - 20 Prüfungen zu absolvieren. Das Sportabzeichen "Gold" bestätigt dieser Gruppe schon eine hohe Leistungsfähigkeit im Vorfeld.
Auskunft über Sportvereine in der Nähe gibt der Stadtsportbund. Über die verschiedenen Trainingszeiten und -orte informieren die Sportvereine direkt.
Ich wünsche allen, die einen dieser Wege wählen, viel Erfolg und übermittel schon jetzt für das Erreichen dieser sportlichen Auszeichnung meine "sportliche Anerkennung".
Dagmar Krauße
Prüferin Sportabzeichen im TV Gerthe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.