Quo vadis, WSV Bochum? Traditionsverein steht vor der Auflösung

Anzeige
Der WSV Bochum 06 e.V. zieht seine Seniorenmannschaft vom Spielbetrieb zurück.
Eine außerordentliche Mitgliederversammlung soll über die Auflösung des Vereins beschließen.
Sinkende Mitgliederzahlen, Wegfall von Werbepartnern, zurückgehendes Zuschauerinteresse, eine viel zu geringe Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Verein sowie in den letzten Jahren mehr als nur unruhiges Fahrwasser im Seniorenbereich haben den WSV Bochum in der Vergangenheit arg gebeutelt.
Nachdem bei der letzten planmäßigen Mitgliederversammlung am 10. März ein deutlicher Hilferuf an die Mitglieder weitgehend ungehört verhallt war, hat der Geschäftsführende Vorstand in seiner gestrigen Sitzung nach nochmaliger ausführlicher Erörterung der Situation des Vereins keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als diese traurige Entscheidungen zu treffen:
Neben der sofortigen Abmeldung der Seniorenmannschaft vom Spielbetrieb in der Bochumer Kreisliga A2 wurde außerdem beschlossen, für den 27.04.2017 eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen, die über die Empfehlung des Vorstands abstimmen soll, den WSV Bochum aufzulösen.

Info: Der heutige WSV Bochum ging aus dem 1906 gegründeten STV Werne 06 e.V. und dem 1919 ais der Taufe gehobenen SC Werne 19 e.V., die sich 1972 zur SG Werne 06/19 zusammenschlossen, und dem TuS Vorwärts Werne 09 hervor. 1994 erfolgte die Fusion der beiden führenden Fußballvereine in Werne zum WSV Bochum 06 fusiniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.