Ruhrboss-Kids stark bei der SDM in Homburg

Anzeige
Bericht zur SDM in Homburg

Vergangenes Wochenende fand in Homburg die Süddeutsche Meisterschaft statt. Die Dattelner Kinder Nina Broermann und Mauritz Wesselbaum starteten für den Ruhr-Bochumer Skate-Sport (Ruhrboss 03). Da die Deutschen Meisterschaften frühestens ab den Schülern A (ab 12 ) bestritten werden dürfen, ist diese Meisterschaft der höchst mögliche, nationale Titel-Wettkampf für junge Schüler.
Das Teilnehmerfeld machte deutlich: die besten deutschen Inline-Speedskater versammelten sich, um in Einzelwertungen Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen mit nach Hause zu nehmen, oder auch nach den vier Wertungsläufen, im Gesamtklassement, auf das Podest zu kommen.

Freitags angereist und abends noch mit den versammelten NRW-Speed-Skatern trainiert, startete Mauritz Wesselbaum (10) aus privaten Gründen nur am Samstag. Für ihn ging es darum, im Rollgewandtheitslauf, im Sprint und auf der Langstrecke jeweils eine Einzelmedaille zu erringen.
Im RGL der Schüler B lief er fehlerfrei, musste sich jedoch mit Platz 5 begnügen, er verfehlte das Podest um eine Sekunde. Somit war klar, starke Konkurrenz, vor allem aus dem süddeutschen Raum, musste geschlagen werden. Im Sprintvorlauf auf Platz zwei, konnte er sich im Finale dann die ersehnte Medaille erlaufen. Bronze für Mauritz und es sollte nicht seine letzte Medaille gewesen sein. 1.000m Langdistanz galt es für ihn zum Abschluss zu bestreiten. Taktisch stark begonnen, griff er zwei Runden vor Schluss an und setzte sich an die Spitze. Ein Angriff, der vielleicht etwas zu früh kam, denn im Wind von vorne weg zu fahren, kostet viel Kraft. Im Schlusssprint wurde er noch abgefangen und beendete die Langstrecke als dritter, was bei der starken Konkurrenz eine super Leistung bedeutet. Wieder Bronze und das ganze mit persönlicher Bestzeit. Ganz nah an der deutschen Spitze, ein super Auftritt von Mauritz Wesselbaum. Zwei von drei möglichen Medaillen nahm er mit nach Horneburg.

Nina Broermann startete zeitgleich ebenfalls im Geschicklichkeitsparcours. Und auch sie verfehlte im ersten Run das Podest, trotz fehlerfreiem Lauf, um genau neun Hundertstel Sekunden, sie wurde hier Vierte. Doch genau wie Team- und Trainingspartner Mauritz, zeigte sie ihre Stärke in den anderen Disziplinen. Aufgrund der vielen Starter in ihrer Altersklasse, den Schülerinnen C (9Jahre), musste sie sich in zwei Vorläufen für das Sprintfinale qualifizieren. Sie gewann das Viertelfinale und wurde Zweite im Halbfinale. Im Sprintfinale konnte sie, mit persönlicher Bestzeit, den zweiten Platz wiederholen und sicherte sich das erste Edelmetall. Die zweite Silbermedaille gab es für Nina in der Langdistanz. Gut gestartet ging sie führend in die Abschlussrunde, wurde von hinten angegriffen und es entwickelte sich ein spannender Zweikampf. 0,4 Sekunden fehlten Nina zum Sieg. Das bedeutete aber auch, dass es am abschließenden Sonntag mit einem Sieg beim letzten Rennen möglich war, Gesamtsiegerin zu werden. Angespornt durch die Chance auf den Gesamtsieg und Dank eines fehlerfreien Laufs, verwies sie die Konkurrenz und sicherte sich Rang 1 im Kriterium. Und dass es in diesem Sport natürlich um Einzelplatzierungen geht, es trotzdem aber auch freundschaftlich sein kann, zeigte die zum Abschluss gefahrene Staffel: Dort tat sich Nina mit zwei Läuferinnen aus der Speedskate-Hochburg Groß-Gerau zusammen, mit denen sie kurz zuvor noch um die Podestplätze kämpfte. Fehlerfrei und souverän gewannen sie das Teamrennen und Nina Broermann durfte zum zweiten Mal den Platz ganz oben auf dem Podest einnehmen, gemeinsam mit den beiden Starterinnen aus Groß-Gerau.

Vergessen wollen wir auch nicht, dass die gerade drei gewordene Emilia Broermann ebenfalls den heißen Temperaturen getrotzt hat und voller Freude in drei Rennen ihr Können zeigen durfte.
Außerhalb der Meisterschaftswertung gab es eine Anfängerklasse für Kinder bis sieben Jahre. Hier schaffte sie es auf einen tollen fünften Platz. Sturz- und fehlerfrei, auch das ist eine prima Leistung für Emilia, von Ruhrboss 03!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.