Sanitätsdienst beim Bochumer Halbmarathon

Anzeige
Unsere Helferinnen und Helfer mit dem Viativ-Maskotchen
Bochum: Innenstadt | Während andere am Sonntagmorgen gemütlich am Frühstücktisch saßen und die Sonntagbrötchen genossen, versorgten unsere fleißigen Helferinnen und Helfer kleine Blessuren beim Bochumer Stadtwerkehalbmarathon. 33 Helfer standen für die Versorgung der Besucher und Läufer bereit. Im Start und Zielbereich wurde eine Unfallhilfsstelle aufgebaut, die Läufer und Besucher konnten sich auf vier Erstversorgungsteams und ein mobiles Notarztteam verlassen. Unterstützt wurden sie von zwei Krankentransportwagen, einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug an der Laufstrecke. Insgesamt verbrachten unsere Helferinnen und Helfer bei bestem Laufwetter einen ruhigen Sonntag.

Größere Verletzungen und Erkrankungen bliebe zur Freude aller aus. So mussten unsere Helfer nur 10 kleinere Blessuren versorgen. An dieser Stelle möchten wir uns für die tatkräftige Unterstützung aller beteiligten Organisationen bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.