Sport bei sommerlichen 30 Grad?

Anzeige
Klar geht das, und ich erwähne gleich anfangs, dass ich bei dieser Spontan-Aussage von meiner eigenen Person ausgehe. Im Training lernen wir, mit unserem Körper zu kommunizieren und auf Signale "Warnzeichen" zu achten. Wer mit Unwohlsein, Schwäche und Übelkeit bei der Hitze zu kämpfen hat, sollte es sich natürlich gönnen, die Disziplin mal zur Seite zu schieben und Pause oder sogar über Tage eine Auszeit einzulegen. Es geht niemals darum, mit letzter Kraft sportliche Einheiten zu absolvieren, denn das gute körperliche und seelische Gefühl steht immer an erster Stelle. Die "Golden Girls" (Damen-Gymnastik im TV Gerthe) haben sich, wie gewohnt, am Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr zum Training in der Peter-Petersen-Schule getroffen. In dieser Halle stimmt schon mal eine wichtige Voraussetzung - sie ist angenehm temperiert. Natürlich wurden dann auch die Trainingseinheiten alternativ angepasst. Als Übungsleiterin nutze ich dann auch gern die Situation, mal wieder durch ausführliche Themen-Besprechung tiefer in die Theorie einzusteigen. "Stressbewältigung und Entspannung" z.B., bietet nicht nur Berufstätigen Möglichkeiten zu erweiterten oder gar neuen Einsichten, denn Stressoren in Familie und Umwelt zu erkennen ist ebenso wichtig, Wege finden, wie wir durch Veränderung ein ausgeglichenes Lebensgefühl erreichen, das ist dabei unser Ziel. So haben wir unser gestriges sommerliches Training nicht nur absolviert und überstanden, sondern konnten uns mit einem guten Gefühl auf einen gemütlichen Tages-Ausklang freuen.
Weiterhin viel Spaß beim Sport wünscht
Dagmar Krauße
(Übungsleiterin im TV Gerthe)

Anmerkung:
Niemals die Wasserflasche vergessen und bis zu 1 Stunde vor dem Training möglichst viel Flüssigkeit aufnehmen!
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
33.836
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.06.2017 | 08:30  
1.714
Dagmar Krauße aus Bochum | 21.06.2017 | 09:18  
33.836
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.06.2017 | 09:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.