TC Grün-Weiß Bochum: Herren 40/1 mit 5:4 Sieg gestartet - Knapper Erfolg gegen Westfalia Gelsenkirchen

Anzeige
(Foto: TC Grün-Weiß Bochum)
Bochum: TC Grün-Weiß Bochum |

Die Herren 40/1 konnten in der Kreisliga ihren Auftakt in die Sommersaison erfolgreich gestalten, obwohl sie ohne ihre Nummer eins, Stefan Kerper, antreten musste.

Im Heimspiel gegen Westfalia Gelsenkirchen trafen sie auf eine gleichwertige Mannschaft. Nach Zweisatzsiegen von Mike Dominik, Joachim Klinner, Tilmann Kornadt und Stefan Kolberg gingen sie in den Einzeln mit 4:2 in Führung. Deshalb reichte jetzt ein Sieg in den Doppeln. Bartkewitz/Wellner waren ihren Gegnern klar in zwei Sätzen unterlegen, während Munka/Kornadt erst im Match-Tiebreak mit 8:10 verloren und damit den vierten Punkt an die Gelsenkirchener abgeben mussten. Den fünften Punkt zum 5:4 Sieg fuhr das Doppel Dominik/Klinner souverän in zwei Sätzen ein.
Die Ergebnisse: TC Grün-Weiß Bochum - Westfalia 04 Gelsenkirchen: Ralf Bartkewitz - Gregor Vogel 6:7, 2:6, Günter Wellner - Jörg Schönstein 0:6, 0:6, Mike Dominik - Rolf Wojtowiak 6:4, 7:6, Joachim Klinner - Penquitt Ulrich 6:4, 6:1, Tilmann Kornadt - Holger Baack 6:1, 6:1, Stefan Kolberg - Rolf Maraun 6:2, 6:2.
Doppel: Bartkewitz/Wellner - Schönstein/Wojtowiak 3:6, 2:6, Munka/Kornadt - Vogel/Maraun 7:5, 0:6, 8/10, Dominik/Klinner - Baack/Schultz 6:4, 6:2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.