VfL: Auf Stuttgart folgt Aue - Stiepermann: "Auswärts? Bislang ein Problem!"

Anzeige
Bochum: Vonovia Ruhrstadion | Nach dem Stuttgart-Spiel ist für den VfL Bochum vor der Partie in Aue - auch im Kurzinterview mit Marco Stiepermann.

Marco Stiepermann, trotz Verletzungssorgen und Rückstand hat der VfL einen Punkt gegen Stuttgart geholt. Sie dürften sehr zufrieden sein?
Nach diesem Spiel müssen wir eigentlich sogar ein bisschen sauer sein, dass wir nicht gewonnen haben. Es war ein sehr, sehr gutes Spiel von uns. Wir haben das Spiel dominiert gegen einen Bundesligaabsteiger, hatten mehr Torchancen als der Gegner.

War diese Partie auch ein Beispiel für das Potenzial, das in diesem VfL steckt?

Man sieht immer wieder wie gegen Stuttgart, was für Qualität in dieser Mannschaft steckt – obwohl nicht alle Spieler fit sind. Wenn man sich dann unsere zweite Reihe anguckt, was für Talente dabei sind. Ein Saglam kommt rein und spielt so befreit auf. Das sieht man wirklich, was für Qualität wir haben.

Kann der VfL diese Qualität auch am Freitag in Aue zeigen?
Wenn wir die Leistung, die wir in dieser Saison zuhause abrufen, auch nur ansatzweise mitnehmen in unsere Auswärtsspiele, dann werden wir auch auswärts eine gute Rolle spielen. Offenbar haben wir damit bislang ein Problem gehabt. Aber daran müssen wir jetzt schleunigst arbeiten. Wir fahren jetzt nach Aue und wollen dort eine ganz andere Leistung zeigen als zuletzt in Düsseldorf.

Im nächsten Auswärtsspiel tritt der VfL Bochum am Freitag, 30. September, bei Erzgebirge Aue an. Anpfiff im Sparkassen-Erzgebirgsstadion ist um 18.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.