VfL Bochum gewinnt Bochumer E-Jugend-Cup 2013

Anzeige
In einem spannenden 9-Meterschießen hat sich der VfL Bochum verdient gegen die Mannschaft von Rot Weiß Essen beim Bochumer-Jugend-Cup 2013 durchgesetzt. Fortuna Düsseldorf unterlag im kleinen Finale der Mannschaft von Schalke 04.

Mit einer „Wasserdusche“ aus den Trinkflaschen der jungen Gewinner wurde auch der Trainer ganz Bundesligareif gefeiert. Weiterhin gefeiert wurde der Torwart des VfL Bochum. Durch perfekte Paraden setzte er den Grundstein des verdienten Mannschaftserfolges.

Landtagspräsidentin Carina Gödecke ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, wieder einmal die Schirmherrin des mittlerweile traditionellen Bochumer Jugend-Cup zu sein. Das Motto in diesem Jahr ist " ...für ein Leben ohne Sucht und Drogen." Ortsbürgermeisterin Susanne Manntesberg und der ehemalige VfL Bochum Profi Dariuz Wosz übergaben dann persönlich am Sonntagabend unter dem Applaus der vielen mitgereisten Zuschauern den Siegespokal an E-Jugend des VfL Bochum.

Der begehrte E-Jugend-Cup wurde zum wiederholten Mal vom Bochumer Fußballverein SC Union-Bergen 1922 e.V. ausgerichtet. Insgesamt waren 36 E-Jugend-Mannschaften gemeldet. Unter anderem nahmen neben der Heimmannschaft von Union-Bergen, Vereine wie Schalke 04, Wuppertaler SV, SG Wattenscheid, Borussia Dortmund, Schalke 04, Fortuna Düsseldorf, Union Solingen und der MSV Duisburg (Turniersieger 2012)teil. Ein solch hochkarätiges Teilnehmerfeld ist einzigartig in Bochum und Umgebung.

Mit dem Turnier möchte der SC Union-Bergen1922 e.V. einen Beitrag dazu leisten, den Jugend-Fußball im Verein, für Kinder sowie Jugendliche, wieder attraktiver zu machen. Was dem Verein an diesem Tag sicherlich besonders erfolgreich gelungen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.