VfL Bochum: „Keine Krise!“ „Uns fehlte nur Glück!“

Anzeige
Torhüter Andreas Luthe wird nicht von einer Krise sprechen. Foto: Andreas Molatta

Mit 0:1 verlor Fußball-Zweitligist VfL am Freitag bei Eintracht Braunschweig. Bochum ist seit sechs Spielen sieglos, erwirtschaftete aus den vergangenen elf Partien acht Punkte und ist nun Tabellenachter.

Soweit die Fakten aus den Ergebnissen und der Tabelle. Es folgen in Auszügen Stimmen nach dem Spiel in Braunschweig, wo durch Felix Bastians ein Elfmeter vergeben wurde und Arvydas Novikovas mit der Gelb-Roten Karte vorzeitig das Feld verlassen musste.
Torhüter Andreas Luthe: Das ist sehr schade. Das war so ein richtiges Kackspiel, in das wir alles reinwerfen mussten. Wir haben dann auch in Unterzahl ein gutes Spiel gemacht und bis zum Ende alles für wenigstens einen Punkt gegeben. (...) Ich werde trotzdem nicht von einer Krise sprechen. Wir müssen sehen, wo wir herkommen. Das Ziel ist eine Entwicklung. Es liegt auch nicht an der Einstellung, das konnte man ja sehen. (...) Ich habe keine Bedenken, dass wir in der nächsten Woche wieder die drei Punkte holen können. Wir werden uns nicht runterziehen lassen.
Abwehrspieler und Kapitän Patrick Fabian: (...) Wir hatten trotz Unterzahl große Chancen, alleine zweimal Pfosten und der Elfmeter. Wem soll ich da einen Vorwurf machen? Wir müssen diese Leistung einfach aufrechterhalten, dann wird das Ding auch wieder reingehen. (...) Ich komme mir vor wie im falschen Film. Mindestens einen Punkt hätten wir sowas von verdient gehabt. Das kotzt mich an.
Sportvorstand Christian Hochstätter: Ich habe ein ordentliches Spiel gesehen, es fehlte nur das Quäntchen Glück. (...) Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir müssen jetzt zusammenhalten und uns als Einheit präsentieren. Und wir müssen von dem, was wir tun, überzeugt sein und weiter hart arbeiten. Wir haben heute einfach das Tor nicht gemacht und dann kann man auch nicht gewinnen. Wenn der Gegner dann ein Tor macht, reicht es eben nicht mal für einen Punkt. Aber wir befinden uns weiter auf einem guten Weg (...).
Das nächste Spiel findet am Nikolaustag am kommenden Sonntag statt. Um 13.30 Uhr ist dann der 1. FC Heidenheim an der Castroper Straße zu Gast.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.