VfL mit Vereinsrekord an der Spitze - Bastians: "Jetzt den Akku aufladen!"

Anzeige

Zum Abschluss des fünften Spieltages in der 2. Liga hat der VfL Bochum ein fettes Ausrufezeichen gesetzt: 1:0-Erfolg über 1860 München, fünfter Sieg in Serie, neuer Vereinsrekord, klare Tabellenführung! Und Trainer Gertjan Verbeek reagiert auf den Traumstart fast schon großzügig, hat Innenverteidiger Felix Bastians nach der Partie im Interview verraten.

Felix Bastians, dieser Sieg war ein hartes Stück Arbeit für den VfL Bochum. Der TSV 1860 hat es Ihnen ganz schön schwer gemacht.
Das wussten wir vorher. Wir haben 1860 im Vorfeld gut analysiert. Das ist fußballerisch eine gute Mannschaft. Dass wir da höllisch aufpassen müssen, wussten wir im voraus. Aber wir haben es gut gelöst. München hatte keine klare Torchance aus dem Spiel heraus. Lediglich bei einer Standardsituation sind sie frei zum Kopfball gekommen. Sonst standen wir sehr gut, sehr kompakt. Ich denke, wir haben verdient gewonnen.

Sie selbst waren in den letzten Tagen angeschlagen...
Es war keine Option, dass ich nicht spiele. Ich hatte noch zwei gute Trainingstage, die Muskulatur hat keine Probleme mehr gemacht.

Der VfL geht damit mit fünf Siegen aus fünf Spielen in die Länderspielpause. Was sagen Sie zum neuen Vereinsrekord?
Besser geht's nicht! Mehr kann man schlicht nicht herausholen aus den fünf Spielen. Die Pause ist jetzt für alle sehr schön, wir können mal den Akku aufladen. Und dann werden wir nach der Pause am Freitag in einer Woche in Sandhausen wieder neu angreifen.

Ihr Trainer zeigt sich ja richtig großzügig – am Wochenende soll es sogar mal zwei freie Tage hintereinander geben.
Es ist ja üblich, dass es in der Länderspielpause auch mal zwei freie Tage übers Wochenende gibt, wenn es ganz gut läuft. Es ist vor allem für die Jungs gut, die nicht hier aus der Region kommen. So können sie auch mal nach Hause fahren und mit der Familie ein bisschen Zeit verbringen. Das tut sicher allen ganz gut. Wir freuen uns aber auch jetzt schon auf die nächste Woche, wenn es dann wieder weiter geht.

Gibt es dann auch einen Ansage zum Saisonziel? Bisher blocken ja bei diesem Thema immer noch alle ab.
Unser Vorstand Christian Hochstätter hat dazu ja schon etwas gesagt. Er macht jetzt erst einmal Urlaub und legt die Füße hoch. Und wenn er wiederkommt, dann werden wir uns alle mal zusammensetzen. Und dann werden wir gemeinsam auch ein Ziel formulieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.