Zu hohe Hürde zum Auftakt: Bochum / Witten RFC – Wiedenbrücker TV 0:20 (0:15)

Anzeige
Harter Kampf im Regen von Witten
Der Wiedenbrücker TV erwies sich am Samstag (5.9.2015) als zu hohe Hürde für den BWRFC. Das Auftaktspiel zur aktuellen Regionalliga Saison 2015/16 verloren die Blueshirts zu Hause mit 0:20 (0:15).

Bei teilweise sehr starkem Regen schaffte es der BWRFC über die gesamte Spielzeit kaum, aus der eigenen Spielhälfte heraus zu kommen. Die Bochum/Wittener Sturmreihe war dem Gegner ebenbürtig, so daß die Zuschauer sehr viele und spannende Gedrängesituationen zu sehen bekamen.

Anders als der WTV gelang es dem BWRFC an diesem Nachmittag allerdings nicht, das Spiel auch auf die Flügel zu verlagern. Wiedenbrück nutzte seine Ballbesitzsituationen besser und attackierte den BWRFC auf der gesamten Breite des Spielfeldes. Somit mussten sich irgendwann zwangsläufig Lücken in der BWRFC-Verteidigung öffnen, die der Gast in der ersten Hälfte zu drei Versuchen (24., 33., 40. Minute) zum Halbzeitstand von 0:15 nutzen konnte.

In der zweiten Halbzeit machte sich Bochum/Wittens harte Saisonvorbereitung bezahlt, denn der Verteidigungsriegel ließ trotz permanenter Angriffe der Gäste nur noch einen weiteren Versuch (67. Minute) zum 0:20 zu. In den letzten zehn Minuten gelang es dem BWRFC endlich auch, im Angriff Akzente zu setzen, doch der Spielaufbau war an diesem Nachmittag zu umständlich, um noch zu Punkten zu kommen.

Da Rugby ein Sport ist, in dem Respekt und gegenseitige Anerkennung zu den Grundwerten zählen, unterstützt der Bochum / Witten RFC ab sofort die Wittener Flüchtlingsinitiative und macht dies mit einem entsprechenden Banner bei allen Heimspielen deutlich. Im Laufe der noch kurzen Vereinsgeschichte haben bereits Spieler aus mehr als zwanzig Nationen für den BWRFC gespielt und es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, daß der Verein jedem Menschen offensteht, der Teil unserer Gemeinschaft sein möchte.

Für den Bochum / Witten RFC spielten:
Falk Jedamski, Ben Kohlstedt, Emilio Khoury, Luke Hoffmann, Thomas Schäfer, Micha Gittinger, Simon Kiddle, Trevor Sear, Jaba Gelashvili, Nils Müller, Nikolas Baak, Philippe Ader, Tobias Klipsch, Max Nelle, Christoph Ast, Matthias Glenz-Mizgaiski, Adrian Dinca, Kiril Todorov, Nelson Schröder.

Die Punkte für den Bochum / Witten RFC erzielten:
Versuche: - -
Erhöhungen: - -
Penalty Kicks: - -
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.