Zweimal Linden, einmal „WAT“

Anzeige
Masters-Titel für die Damen vom SV Waldesrand Linden. Freudensprung inklusive.

Fußball-Regionalligist SG Wattenscheid 09 ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und siegte am Sonntag beim SparkassenMasters in der Rundsporthalle. Die Zuschauer erlebten insgesamt drei Top-Hallenfußballtage unter der Regie des Ausrichters Sportfreunde Westenfeld.

Der CSV Linden konnte sich gleich über zwei Finalteilnahmen freuen. Sowohl bei den Reservemannschaften als auch bei den Herren stieß der Verein in die Endspiele vor. Die 13. Auflage für die zweiten Mannschaften entschied der CSV mit 3:1 gegen den BV Langendreer II für sich.
Bei den „Ersten“ – hier wurde das Masters zum 15. Mal ausgetragen – gelang den Herren aus Linden mit einem 4:1 gegen Concordia Wiemelhausen als erstes Team der Finaleinzug. Im reinen Wattenscheider Halbfinale ging es sehr eng zu. Der FC Neuruhrort lag Mitte des Spiels gegen die SGW nach Treffern von Mark Heinrich und Daniel Vering sogar mit 2:1 vorn, ehe die Lohrheide-Kicker durch Tore von Ilias Anan und Turniertorschützenkönig Eren Taskin das Blatt noch wenden konnten und ins Finale einzogen.
Das Endspiel um den Siegerpokal und die 1000 Euro Siegprämie der Sparkasse war dann eine klare Sache für den Viertligisten. Zwar konnte der CSV die frühe Führung durch SGW-Kapitän Mario Klinger ausgleichen, doch Sascha Tobor und noch zweimal Klinger machten das 4:1 perfekt. Mario Klinger war am Finaltag mit vier (von sieben) Treffern der erfolgreichste 09er. Die Torjägerkanone ging aber an Taskin, der an beiden Tagen insgesamt zehnmal ins Schwarze getroffen hatte.
Auch schon in der siebten Auflage wurde der Titelträger bei den Damen ermittelt. Dabei holte sich der Stadtteil Linden einen zweiten Sieg. Die Frauen des SV Waldesrand behielten mit 2:0 gegen den SC Union Bergen die Oberhand.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.