Zweiter Sieg! Peter Neururer bringt VfL wieder auf Kurs

Anzeige
Dank einer starken Leistung und mit etwas Glück blieb Kapitän Andreas Luthe erneut ohne Gegentor. (Foto: Molatta)
Wie sich die Zeiten ändern: Noch vor zwei Wochen hatten die meisten der 13.000 Besucher an einem tristen Freitagabend nach dem 0:3 gegen Aue "die Schnauze voll".

Nun feierten die meisten der über 26.000 Zuschauer wiederum an einem Freitag glückselig einen 3:0-Erfolg gegen St. Pauli nach einem höchst intensiven Spiel mit einem Torschussverhältnis von 23:19!

Mit Peter Neururer ist der VfL Bochum wieder auf Kurs Klassenhalt. Der zweite Sieg in Folge, der erste Heimsieg des Jahres bringt das Profiteam auf 32 Punkte und dem Minimalsaisonziel ein großes Stückchen näher.

Mit dem Rückkehrer auf die Trainerbank ist auch das lange vermisste Glück wieder auf VfL-Seite. Nach dem wichtigen Dreier in Cottbus am letzten Sonntag, nun endlich mal ein Elfmeterpfiff, der den Grundstein zum Sieg legte. Nachdem Markus Schmidt bei einem Handspiel fünf Minuten vor dem Straßstoß noch auf eben diesen verzichtete, zeigte er dann doch auf den Punkt, als Kramer unsanft zu Boden geholt wurde.

Zlatko Dedic, der beim 1:6-Desaster in Aue in der 2. Minute verschossen hatte, übernahm Verantwortung und netzte in der 25. Minute zur Führung ein. Seine gute Leistung krönte er mit einem Solo nach feinem Goretzka-Pass zur 2:0-Pausenführung. Ein Gegentor lag immer wieder in der Luft, jedoch hielt entweder Andreas Luthe oder ein Spieler kratzte den Ball für den geschlagenen Keeper auf der Linie.

In Halbzeit 2 weiter gute Chancen auf beiden Seiten. Eine nutzten erneut die Gastgeber, als Yusuke Tasaka aus 20 Metern in der 70. Minute den Endstand besorgte.

Der Rest war Jubel, zwei Ehrenrunden der Mannschaft folgten, Peter Neururer winkte zufrieden in die Ostkurve - und für das nächste Heimspiel am 4. Mai, 13 Uhr, gegen den 1. FC Köln wurden reichlich Karten gekauft.

Doch zunächst kann der VfL am nächsten Freitag, 26. April, ab 18 Uhr in Sandhausen den direkten Abstieg endgültig vermeiden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.