Bergbauhistorische Wanderung – Eine Aktion des Seniorenbüros Südwest im Rahmen der „Bunten Palette“

Anzeige
  Bochum: SeniorenBüro Südwest | Nicht nur draußen beginnt es überall bunt zu blühen, auch die Seniorenbüros zeigen sich bunt! Mit einer „Bunten Palette“ voller Angebote und Veranstaltungen wollen sie sich mit Ihnen gemeinsam durch das Jahr 2017 bewegen. Unter dem Motto „Bunte Palette- für Jede(n) was dabei“ wollen die sechs Seniorenbüros gemeinsame Aktionen veranstalten, die jeweils in den einzelnen SB‘s stattfinden sollen. Den Auftakt dieses bunten, internationalen Jahres sollen sechs Aktionstage im Mai, Juni und Juli bilden, in denen jedes SB einen kleinen oder größeren Rundgang im Quartier macht, der fachkundig begleitet wird und im Besuch einer gemütlichen Veranstaltung gipfelt.
Das ist eine tolle Möglichkeit mehr von Bochum unter sachkundiger Führung zu entdecken und dabei nette Leute kennenzulernen.
Dazu gibt es noch Speis und Trank! Damit davon genügend vorhanden ist, melden Sie sich bitte vorab im jeweiligen SB an!

Eine „Bergbauhistorische Wanderung durch die Stadtteile Linden & Dahlhausen“ war das Angebot des Seniorenbüros Südwest am 17. Mai 2017.
Der Bezirksbürgermeister Herr Gräf war mit dabei. Herr Whürl vom Bergmannstisch Bochum-Süd e.V. hat uns begleitet und viele wichtige bergbauhistorische Informationen gegeben.
Linden und Dahlhausen waren die Wiege des Bergbaus in Bochum. Dank des „Bergmannstisch Bo-Süd“ sind viele Objekte noch erhalten, zugänglich und beschildert.
Der Lehrpfad vermittelt Erkenntnisse zu folgenden natur- und kulturgeographischen Themen:
• Die Karbongeologie (Tektonik: Faltung, Brüche)
• Bergbaugeschichte: Chronologie der Zechen, Entwicklung ihrer Beschäftigten und Förderung
• Bergbautechnik: Gewinnung, Förderung und Weiterverarbeitung der Steinkohle zu Briketts (vom Pingen- über den Stollen- zum Tiefbau, frühe Verkokung, Brikettwerk), Wasserhaltung und Bewetterung, Bergbauarchitektur (vom Schachthaus über den Malakowturm zum Fördergerüst).
• Transport und Transportwege: Kohlentreiberwege, Schiebewege, Eisenbahn, Seilbahn
• Siedlungsgeschichte: Bergarbeitersiedlungen, vom Direktorenwohnhaus zur Direktorenvilla

Alle weiteren Informationen: www.bergmannstisch-bo-sued.de

Das Ziel der Wanderung war das Mehrgenerationenhaus der IFAK in Dahlhausen, wo wir zu einem leckeren Mittagsimbiss mit allerlei internationale Beilagen empfangen wurden.
Dabei wurde noch lange miteinander geplaudert. Danach teilte sich die Gruppe, ein Teil wanderte weiter auf dem ausgeschilderten Bergbaulehrpfad zurück zum Seniorenbüro, die restliche Gruppe nutzte die öffentlichen Verkehrmittel.

Danke an alle Beteiligen des Seniorenbüros Südwest für die Organisation und die Führung im Zusammenspiel mit Herrn Whürl und für den herzlichen Empfang und die Bewirtung durch die Ehrenamtlichen und die Mitarbeiterinnen des Mehrgenerationenhaus der IFAK in Dahlhausen. Infos: hier
Für alle Teilnehmer war es ein sehr unterhaltsamer Tag.

Die nächste Veranstaltung der „Bunten Palette“ findet am Freitag, den 02. Juni, ab Seniorenbüro Wattenscheid, Probst-Hellmich-Promenade 29, 44866 Wattenscheid, statt.

Alle Bürger und Bürgerinnen sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos, aber Anmeldung erwünscht unter Tel. 02327-946126, 02327-3281895 oder 02327-946113.

Hier starten wir um 14:00 Uhr zu einem Historischen Stadtrundgang durch Wattenscheid unter der Führung von Klaus-Peter Hülder, Beirat und ehem. Vorsitzender im Heimat und Bürgerverein Wattenscheid e.V.

Ab ca. 15:30 Uhr gibt es eine gemütliche Kaffeetafel auf der Terrasse am „Haus der Caritas“. Gleichzeitig findet das Repaircafé bis 17:00 statt. Das Repaircafé gibt Gelegenheit zum Plaudern, es werden kaputte Dinge repariert und erhalten, Wissen vermittelt und Ressourcen geschont.


Weitere Informationen zu Seniorenbüros in Bochum hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.