BSV Bochum Brenschede 1797 e.V. hat neue Meisterschützin

Anzeige
Bochum: Wiemelhausen | Am 17.07.2016 führte der BSV Bochum Brenschede 1797 e.V. sein Meisterschützenschießen auf eigener Schießbahn an der Brenscheder Straße durch.

Es waren insgesamt 55 Mitglieder anwesend, von denen 40 zum Schießen auf die Meisterkette angetreten waren. In Jahren zwischen den Schützenfesten wird nicht auf Trophäen, wie beim Königsschießen auf den Adler im Zelt, sondern nur um Medaillen geschossen.

Bei sonnigem Wetter wurde mit guter Stimmung ein ehrgeiziger Wettkampf geführt, ohne dabei die Kameradschaft zu vernachlässigen. Bei gekühlten Getränken und Currywurst Pommes hatten einige Schützen den Weg zum Vereinsschießstand gefunden.

Durchsetzen konnten sich am Ende:

Jugendklasse:
Gold Nina Schäfers 136 Ringe

Altersklasse Damen:
Gold Ruth Schmand 146 Ringe
Silber Renate Ney 145 Ringe nach Stechen mit
Bronze Renate Reza 145 Ringe

Altersklasse Herren:
Gold Klaus Reza 147 Ringe
Silber Werner Schatz 145 Ringe nach zweimaligem Stechen mit
Bronze Reinhard Baltrusch 145 Ringe

Damenklasse:
Gold Christina Grycz 147 Ringe
Silber Yvonne Wiethoff 145 Ringe
Bronze Sandra Wieseotte 137 Ringe

Schützenklasse:
Gold Peter Deppe 147 Ringe
Silber Thomas Klocke 146 Ringe nach Stechen mit H. P. Gropp und
Bronze Michael Günther 146 Ringe

Nach Stechen wurde die amtierende Ehren Dame Christina Grycz mit 147 Ringen ebenfalls Gesamtbeste und somit Meisterschützin des BSV Bochum Brenschede 1797 e.V.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.