Die Brenscheder Bauern laden zum traditionellen Maibaumpotten ein

Wann? 06.05.2016 14:00 Uhr bis 07.05.2016 15:00 Uhr

Wo? Kirchplatz, Brenscheder Str. 43, 44799 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Kirchplatz | Bald ist es wieder soweit, die Brenscheder Bauern laden ins Kirchviertel Wiemelhausen ein. Am Freitag, den 6. Mai 2016 heißt es um 14.00 Uhr herzlich Willkommen zu 2 Tagen Tradition, Leckerem aus der Bauernküche, vom Braumeister und Winzer sowie viel Spaß und Unterhaltung.

In der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr bieten die Brenscheder Bäuerinnen hausgemachten Plattenkuchen zum Kaffee und pünktlich um 18.00 Uhr zum Dämmerschoppen duftet es auf dem Festplatz nach leckeren Bratkartoffeln frisch aus der Pfanne und knusprigen Grillspezialitäten. Mit Hits und Oldies klingt das Vorglühen zum Maibaumpotten aus.

Der 7. Mai 2016 hat es in sich. Ab 10 Uhr sind die Speisen- und Getränkestände geöffnet, um 11.00 fällt der Startschuss für die 4. Kinder-Bauern-Olympiade mit dem Motto „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“, die um 14.00 Uhr endet. Getreu dem Motto wird die Olympiade von den Kindern und Jugendlichen der Brenscheder Bauern durchgeführt, die meisten sind mit und im Verein groß geworden.

Ab 14.00 Uhr gibt es hausgemachte Kuchen und Torten zum Kaffeeklatsch dazu spielt Erich Perner auf der Drehorgel. Die Spannung steigt für die Kinder-Bauern-Olympioniken, die noch auf dem Festplatz sind, denn um 15.00 Uhr ist die Ziehung von 3 wirklich tollen Hauptpreisen und das 1. Siegerkind nimmt als Erinnerung auch noch einen schönen Pokal mit nach Hause.

Der Höhepunkt des Tages steht um 16.00 Uhr bevor. Der übrigens neue Maibaum wird von den Brenscheder Bauern in einem Festumzug und mit musikalischer Begleitung durch den Fanfarenzug des BSV Bochum-Harpen 1874 e.V. durch den Ortsteil Bochum-Wiemelhausen bis zum Festplatz getragen.

Bei den Brenscheder Bauern ist das Maibaumpotten noch reine Hand- und Muskelarbeit und die Sicherheit beim Aufstellen des Symbols der Fruchtbarkeit war bisher immer ein wenig ein Dorn im Auge. Dank der sicherheitsbewussten Schrauber und Tüftler in der Bauernschaft wurde der neue Maibaum nicht nur präpariert sondern das Potten auch sicherer gemacht. So steigt die Spannung bei den bäuerlichen Handwerkern, wenn um ca. 16.30 der Maibaum nach der Segnung und mit Unterstützung des BSV Bochum-Brenschede 1797 e.V. zum 1. Mal auf diese Weise gepottet wird.

Nach dem Kraftakt feiern die Bäuerinnen und Bauern mit den befreundeten Vereinen und hoffentlich vielen Gästen aus Nah und Fern ein fröhliches Fest mit Musik und Tanz bis 22.00 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.