DLRG/NIVEA KINDERGARTENTAG im Ostholz

Anzeige
Ein toller Vormittag im Kiga St. Angela

Die „Maxi-Kinder“ der kath. Kindertagesstätte St. Angela in Bochum-Linden sind gut vorbereitet, wenn sie sich in Zukunft mit ihren Familien am Wasser aufhalten werden.

Die Kindergarten-Teamerin der DLRG Ortsgruppe Linden-Dahlhausen, Dagmar Komberg, besuchte die Vorschulkinder in der vergangenen Woche. Voller Vorfreude und mit viel Engagement wurde bei diesem DLRG/NIVEA Kindergartentag zusammen das richtige Verhalten am und im Wasser spielerisch erarbeitet und gefestigt.
Auch das Erlernen der Baderegeln stand an diesem Vormittag auf dem Programm. Nach der Erklärung der verschiedenen Flaggen, die an Deutschlands Stränden gehisst werden, wurden dann beim Baderegellied die ersten Regeln musikalisch vermittelt.
Durch eine Bewegungsgeschichte wurde mit den „Maxi-Kindern“ dann der Tag eines Rettungsschwimmers nachgespielt, hier wurde den hochmotivierten Vorschulkindern dann spielerisch vermittelt, dass sie sich jederzeit, ob nun bei kleinen Verletzungen oder falls sie ihre Eltern aus den Augen verloren haben sollten, an die Rettungsschwimmer vor Ort wenden können um Hilfe zu bekommen. Auch wurde geübt, wie man sich im Wasser, falls man in eine Notsituation gerät, bemerkbar macht.
Weiter Baderegeln wurden, nachdem das große Baderegelpuzzle gemeinsam zusammengesetzt wurde, besprochen.
Beim abschließenden Puppentheater konnten alle Kinder dann dem Rettungsschwimmer „Rudi“ dabei helfen auf seinen Freund „Nobbi“ (die Seerobbe) am Strand und im Wasser aufzupassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.