Jahres-Kongress des DVNLP unter dem Titel "Potenziale" erstmals in Bochum

Anzeige
DVNLP-Kongress "Potenziale"
Bochum: RuhrCongress |

Am vergangenen Wochenende (1./2.11.2014) fand zum ersten Mal der jährliche Kongress des DVNLP e.V. (Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren) in Bochum statt. Damit war die Veranstaltung, die jedes Jahr eine andere Stadt besucht, auch zum ersten Mal im Ruhrgebiet zu Gast.

Rund 280 Teilnehmer zählte der Kongress, der im Ruhr-Congress und angrenzendem Renaissance-Hotel mit etwa 35 Einzelveranstaltungen ein üppiges Programm an Vorträgen und Workshops zu bieten hatte. Highlights waren die Keynote-Speaker Prof. Dr. med. Christian E. Elger, der als Neurowissenschaftler mit dem Blick auf menschliches Entscheidungsverhalten eindrucksvoll die Potentiale des menschlichen Gehirns aufzeigte, sowie der Worldrunner Robby Clemens, der mit einem Multimediavortrag Eindrücke von den 13262 Kilometern vermittelte, die er in 311 Tagen auf 4 Kontinenten und 27 Ländern gewonnen hat.

In einer Podiumsdiskussion zum Thema Selbstoptimierung kamen neben Prof. Elger und dem Verbandsvorsitzenden Dr. Jens Tomas die "GoldenGap"-Inhaberin Greta Andreas und der Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) Prof. Dr. rer. pol. Frank E. P. Dievernich zu Wort. Zuvor hatte am Samstagabend das Willi Z. - Percussionorchester den Teilnehmern der Abendveranstaltung in der Stadtpark-Gastronomie ordentlich eingeheizt. Die Integral Roadshow rundete mit einer Infotainment-Performance das Programm ab. Wer genug hatte von den vielen Beiträgen rund ums NLP konnte eine Pause einlegen und sich mit einer Probebehandlung in die Alexandertechnik einführen lassen. So konnte man erfahren, dass es neben den vielen mentalen Potenzialen auch einige körperliche kennenzulernen gibt. Eine rundum gelungene Veranstaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.