Kentern mit Spaß

Anzeige
Foto: Sanitätshaus Möller
Es ist eine schöne Tradition, die man beim Palliativnetz Bochum e.V. pflegt: Einmal im Jahr gibt es eine Freizeit-Aktion. Dann gehen die Mitarbeiter der verschiedenen Kooperationspartner gemeinsam auf’s Wasser. „Wir starten bei Kost in Hattingen“, erzählt Christiane Breddemann, Pflegedienstleiterin bei den Ambulanten Diensten Augusta, „und rudern dann bis zum Clubhaus des Linden Dahlhauser Kanuclubs (LDKC) auf Bochumer Boden.“ Es sind auch Mitglieder des LDKC, die diese schöne Veranstaltung betreuen.
„Ein wunderbarer Tag mit vielen lieben und netten Kollegen des Palliativnetz Bochum auf der Ruhr von Hattingen nach Bochum“, schreibt das Sanitätshaus Möller auf seiner Facebook-Präsenz. Von dieser Seite haben wir auch die hier gezeigten Bilder und bedanken uns dafür, dass wir sie benutzen dürfen.
Christiane Breddemann erinnert sich lachend daran, wie viele der Teilnehmer diesmal wieder „baden gegangen“ sind. „Fast alle sind gekentert und mächtig nass geworden. Alle hatten Spaß dabei – und keiner ist zu Schaden gekommen.“

Alle Fotos: Sanitätshaus Möller
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.