Preziosas Narren biegen auf die Zielgerade ein

Anzeige

Mit Sambaklängen durch den Karneval

„Preziosa gibt Gas – Wir stellen alles auf den Kopf“ ist das Motto für die große Prunksitzung des Theatervereins Preziosa 1889 Bochum-Stiepel, die am 6. Februar 2016 im Saal Spitz an der Kemnader Straße 138 in Bochum-Stiepel stattfindet. Beginn 19.11 Uhr, Einlass 18.11 Uhr.

Der Vorstand und die Aktiven der Preziosa haben wie immer ein unterhaltsames, bunt gefächertes Programm mit Büttenreden, Tanz- und Gesangsdarbietungen u.v.m. vorbereitet.

Darbietungen aus den eigenen Reihen werden wieder zu sehen sein aber auch Künstler aus Nah und Fern werden sich in Stiepel ein Stelldichein geben. Hier seien stellvertretend für die vielen anderen die Kölner Kultband De Froende, der Entertainer HP Jonen aus Aachen, Esther Münch, Hausmeister Klopotek und Silvano mit seinen brasilianischen Sambatänzerinnen genannt. Sie alle haben sich vorgenommen, das närrische Volk so richtig in Stimmung zu bringen. Nach Programmende kann mit DJ FT noch kräftig das Tanzbein geschwungen werden.

Wie schon seit Jahren sind auf MdB Axel Schäfer, Bürgermeisterin Gaby Schäfer, MdL Carina Gödecke, MdL Christian Haardt, Bezirksbürgermeister Helmuth Breitkopf-Inhoff und seine Vertreterin Frau Post mit von der Partie, wenn Helmuth Pohl mit seinem Fünferrat in den Saal einzieht und das närrische Volk begrüßt. Aber auch der Festausschuss Bochumer Karneval mit dem Bochumer Dreigestirn wird den Abend bei und mit der Preziosa verbringen.

Karten (20 Euro) können unter der Tel.-Nr. 0234 / 79 74 36 bestellt werden. Also schnell anrufen, Karten bestellen und mit der Preziosa eine tolle Prunksitzung erleben, wir freuen uns auf Sie.

Möchten Sie noch mehr über die Preziosa erfahren? Schauen Sie mal auf unserer Homepage nach www.preziosa1889.beepworld.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.