USB-Bücherschrank bald in Bochum-Gerthe - Gerther Treff lädt ein

Wann? 23.04.2018 15:00 Uhr bis 23.04.2018 17:00 Uhr

Wo? Gerther Marktplatz, Turnstraße, 44805 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Gerther Marktplatz | Der Verein "Gerther Treff" wurde am 9. April gegründet und schon gibt es die erste Neuerung für Gerthe. Auf unserem Marktplatz wird ein öffentlicher Bücherschrank aufgestellt und eingeweiht. Alle Gerther Leseraten sind am Tage des Buches eingeladen teilzunehmen. Dazu gibt es ein tolles Programm für Jung und Alt.

USB-Bücherschrank bald in Bochum-Gerthe
Bald ist es soweit! Das USB- Azubi-Projekt „der dritte öffentlicher Bücherschrank“ in Bochum Nord auf dem Gerther Marktplatz kann starten. Er wird zeitnah an der Gerther Straße/ Turnstraße zu finden sein.
Bei dem offenen Bücherschrank wird der nachhaltige Umgang mit Ressourcen in den Fokus gesetzt. Nach dem Motto: „Durch verschenken oder tauschen bewahrt man Bücher vor der Tonne und kann anderen noch eine Freude bereiten“ haben sich die Auszubildenden des USB dafür entschieden den Bücherschrank zu betreuen und regelmäßig, auch deren Inhalt, zu pflegen und zu kontrollieren. Das Azubiprojekt ist langfristig angelegt, sodass der Bücherschrank als dauerhafte Einrichtung geplant ist.
Der Bücherschrank dient zur Aufbewahrung von Büchern von und für BürgerInnen. „-Reinstellen und Rausnehmen, - Geben und Nehmen, - Abfall vermeiden – Ressourcen schonen“ so kann man das Prinzip eines Bücherschrankes beschreiben. Die Bücher können kostenlos und anonym, ohne jegliche Formalitäten und bürokratischen Aufwand abgelegt und getauscht werden, sollen Menschen noch Freude bereiten und von Nutzen sein. Jeder kann gut erhaltene Bücher von sich selbst in den Bücherschrank stellen. Bücherschränke sind bunt und vielseitig. Belleristik steht neben Kochbüchern, Kinderbücher neben Reiseliteratur, Krimis neben Fantasiebüchern, Nachschlagewerke neben Biographien. Zeitungen und Zeitschriften, spezielle Fachliteratur oder Lehr- und Schulbücher gehören nicht in den offenen Bücherschrank. Die hineingestellten Bücher sollten in einem sauberen, guten Zustand sein.
Die Auszubildenden des USB werden „Schrankpate“ über diesen Bücherschrank sein., d.h. sie werden deren Inhalt regelmäßig kontrollieren und dafür sorgen, dass weder durch Witterung noch durch Kulturbanausen oder Vandalismus der Schrank Schaden nimmt, dass keine Bücher mit rechtsextremen, pornografischen oder sonstigen anstößigen Inhalten bzw. beschädigte Bücher eingestellt werden.
Bücherschränke werden auch als soziale Treffpunkte verstanden, denn hier können Menschen über Bücher schnell ins Gespräch kommen.
Die Eröffnung ist für den 23. April zwischen 15.00 und 17.00 Uhr geplant.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.