4 Sieger vom Budokan bei den Ruhr Games

Anzeige
Hamm: Jahnstadion | Karate war in diesem Jahr zum ersten Mal Bestandteil der Ruhr Games.
Das große mediale Ereignis sollte auch der Kampfkunst Karate eine angemessene Bühne geben.
Viele gute Karateka aus dem In- und Ausland starteten in Hamm und der Zuschauer konnte so einen guten Einblick in das wettkampforientierte Karate bekommen.
Sharif Hawker, Balen Ibrahim und Ayman Rouchdi konnten ihre Kumite-Klassen gewinnen und Alex Kirov dominierte die Disziplin Kata.
Einen tollen zweiten Platz belegten außerdem Alex Kirov, Marcel Schille und Monika Feygin im Kumite.
Abgerundet wurde das sehr gute Ergebnis durch den dritten Platz von Timur Gür, der im Kumite nur knapp hinter Alex Kirov landete.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.