Bücherkompass Rezension: Geschichte(n) zwischen Pott und Deckel

Anzeige
Das Buch: " Geschichten zwischen Pott und Deckel" von Werner Bergmann gibt einen kleinen, historischen Einblick auf die Ess-und Trinkgewohnheiten im Ruhrgebiet.
Alltagsgeschichte wird hier sehr amüsant übermittelt.
Es werden zahlreiche Anekdoten erzählt,z.B. warum sich die Ritter der Bottroper Kommende mit den Nonnen des Essener Klosters verzankten.(die Schweine waren Schuld).
Oder warum Barbarossa, nachdem er im Heiligen Land ertrank,erst in Essig eingelegt und dann doch gekocht wurde. Nein,es waren keine Kannibalen.

Neben den Texten von Küchenliedern aus alten Zeiten sind auch viele Fotos und Abbildungen in dem wirklich liebevoll gestalteten Buch vorhanden.

Dazu gibt es entsprechende Kochrezepte ,auch zusätzlich als kleines Heftchen beigelegt,damit das Hardcoverbuch in der Küche keinen Schaden nimmt.

Hmm, der Autor kennt mich wohl gut,meine Kochbücher kriegen immer ein paar Flecken ab in der Küche. Dies finde ich wirklich praktisch und ist ein guter Einfall.


Einige der Texte und Bilder weckten frühe Kindheitserinnerungen auch an meine Oma und ihren Küchenofen wieder auf.

Gänzlich neu für mich sind die polnischen und russischen Butterbrote,die ich direkt ausprobiert habe und die in meiner Familie auch Anklang fanden. Das polnische Butterbrot besteht aus Graubrot mit Butter,Leberwurst, Senf,Gewürzgurken in Scheiben und zum Schluss eine Scheibe Schwarzbrot. Lecker.
Ansonsten sind es eher bekannte traditionelle Gerichte wie Sauerbraten, Königsberger Klopse,Muscheln und Heringsstipp um nur ein paar zu nennen.

Die Trunkenheitsgrade im Ruhrgebiet werden aus dem Lexikon der Ruhrgebietssprache zitiert. Sollte es mir zu denken geben,das ich den Begriff des "sich ein ankrämmeln" für sich leicht betrinken im Ruhrpott nicht kenne,die anderen Begriffe (sich ein pitschen,knülle sein...)mir aber sehr gut bekannt sind?

Dann sag ich zum Schluss mal Guten Appetit beim Nachkochen und Prost . Ich kann das schöne Buch für Geschichts- und Kochinteressierte wirklich nur empfehlen.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.