BÜCHERKOMPASS Rezension Wie der Fußball in die Welt kam

Anzeige
Helme Heine hat hier ein Bilderbuch für Erwachsene geschrieben und gezeichnet,in dem es um die für viele wichtigste Sache der Welt geht: um Fußball. Aber wie kam es dazu,wie hat sich das Ganze seit Menschengedenken entwickelt? Darauf bekommt der Fußballfan nun endlich eine adäquate Antwort. Mit kurzen Texten und dazu wunderschönen Zeichnungen erklärt Helme Heine auf eine sehr humorvolle Art die Entstehung des Fußballspiels, seit Adam und Eva Gottes Globus im Paradies gefunden haben. Wie es zu zwei Toren beim Spiel und elf Spielern in einer Mannschaft kam wird ebenso anschaulich erklärt,als auch die Abseitsregel ,die besagt: "Abseits ist, wenn Eva pfeift und meint: ich glaub es ist Abseits" Weil so ganz genau hat das damals wie heute keiner richtig verstanden und erst recht nicht die Schiedsrichter.

Insgesamt kann ich das Buch als Geschenkband auch sehr empfehlen,u.a. für Trainer,Schiedrichter,Spieler und andere Fußballbegeisterte,die den Hype um Fußball endlich mal richtig verstehen möchten. Hervorheben möchte ich die für mich sehr guten Illustrationen, die wirklich schön und humorvoll gestaltet wurden.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.