Museum Quadrat: Ganz normale "Dinge" als Kunst

Anzeige
Die Ausstellung "Dinge" von Claus Goedicke ist ab Sonntag, 19. Februar, im Museum Quadrat zu sehen. Foto: Kappi
Bottrop: Josef Albers Museum Quadrat |

Am 19. Februar eröffnet eine neue Fotoausstellung im Museum Quadrat. Vorgestellt werden die Werke von Claus Goedicke, der sich Dinge des normalen Alltags zum Motiv nimmt.

Werkzeuge, Nahrungsmittel oder Gebrauchsgegenstände werden einzeln dargestellt, was an eine Mischung aus Werbefotografie und klassischem Stilleben erinnert. Die Aufnahmen entstanden zwischen 2007 und 2015 und sind im Quadrat bis zum 7. Mai zu sehen. Begleitend zur Ausstellung entsteht der Katalog "Claus Goedicke. Dinge.", das von Museumsleiter Dr. Heinz Liesbrock herausgegeben wird.

Der 1966 in Köln geborene Goedicke hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und 1999 den Förderpreis des Landes NRW für junge Künstler erhalten. Er lebt und arbeitet in Berlin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.