Musikschule feiert 25. Geburtstag mit Konzertreihe

Anzeige
In der Musikschule, die in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag mit einer Reihe von Konzerten feiert, kümmern sich 49 Dozenten um rund 2.300 Schüler pro Jahr. (Foto: Thomas Eickholt)

Kaum Instrumente, kein Geld, aber viel Engagement: Vor 25 Jahren ging die Musikschule an den Start. Jetzt kann ein erfolgreiches Vierteljahrhundert gefeiert werden.

Heute kümmern sich 49 Dozenten in 24 verschiedenen Fächern um jährlich rund 2.300 Schüler, die den Umgang mit Klavier, Gitarre, Geige, Schlagzeug und Co. ausprobieren und erlernen wollen. „Unsere Lehrkräfte sind alle aktive Musiker, in ganz NRW verstreut, die eben auch pädagogische Fähigkeiten haben“, sagt Ingo Brzoska, einer der beiden Leiter der Bottroper Musikschule. An seiner Seite steht Jürgen Slak, der zweite „Chef“.

Eben diese Lehrkräfte sind es, die den Startschuss der Geburtstagsfeiern geben. Am Sonntag, 18. Januar, findet im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum an der Böckenhoffstraße das Dozentenkonzert statt. Los geht es um 11 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Programm teilt sich an diesem Vormittag in zwei Blöcke auf. Beginnt das Konzert mit klassischen Werken von Bach, Telemann oder Schubert, so sind im zweiten Teil zeitgenössische Stücke zu hören. Darunter sind Auszüge aus Weills „Kleine Dreigroschenmusik“, jazzige Stücke und absolute Evergreens wie „How high is the moon“ oder „It‘s Sand Man“.

Weiter geht es im Jahresverlauf mit einem Kinderkonzert am 22. Februar, der schon jetzt fast ausverkauften „The Beat is back“-Veranstaltung am 28. Februar, dem Je-Ki-Tag am 7. März, Auftritten beim Stadtfest vom 29. bis 31. Mai, dem Portraitkonzert „Tilo Medek“ am 28. Juni, dem Kindermusical „Peter Pan“ am 29. und 30. August, der langen Nacht der Jugendkultur am 26. und 27. September sowie der abschließenden Jubiläumsgala am 8. November im Lichthof.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.