Stabwechsel beim Pfarreichorvorstand von St. Joseph

Anzeige
Georg Haffki (vorne l.), Clemens Hruschka (vorne r.), Klaus Kottenberg (2. von vorne r.); Willi Boos (2. von vorne l.) (Foto: Dietmar Köller)
Bottrop: St. Johannes | Im Rahmen der diesjährigen Pfarreichor-Versammlung von St. Joseph am 16.04.2016 wurde der bisherige Präses des Pfarreichor-Vorstandes, Pastor i. R. Georg Haffki, verabschiedet und der neue Präses, Pastor Clemens Hruschka von der Gemeinde St. Johannes Bottrop-Boy, in sein Amt eingeführt.

Klaus Kottenberg, Vorsitzender des Diözesan-Cäcilienverbandes Essen, war eigens zum Stabwechsel angereist und konnte mit aktuellen Informationen zur Situation der Kirchenmusik im Bistum Essen aufwarten.

Georg Haffki, zuletzt Seelsorger der Gemeinde Liebfrauen auf dem Eigen, hatte das Amt des Präses seit 2009 inne. Ihm war die Kirchenmusik stets ein besonderes Anliegen und er hat sich für die Kirchenchöre in der Pfarrei mit großem Engagement eingesetzt. Vorsitzender Willi Boos dankte Herrn Haffki im Namen der Pfarreichor-Versammlung sehr herzlich und wünschte ihm noch viele schöne Jahre in seiner Ruhestands-Gemeinde St. Lambertus in Essen-Rellinghausen. Erst am 13.03.2016 konnte Georg Haffki sein 40-jähriges Priesterjubiläum festlich begehen.

Herzlich begrüßte Herr Boos den neuen Präses, Clemens Hruschka. Seine Hinwendung zur Kirchenmusik zeigen u. a. die vielen besonders musikalisch gestalteten Gottesdienste und die vielbeachteten Konzerte in der St.-Johannes-Kirche in der Boy. Zugleich wies der Vorsitzende auf die vielen Veränderungen hin, die der Pfarreichor-Verband St. Joseph gewiss noch erleben wird. Und wenn auch manche Entscheidung schwerfallen wird: Mit Gottes Hilfe und der Tatkraft des neuen Präses gibt es die begründete Hoffnung, dass die Kirchenmusik in den einzelnen Gemeinden innerhalb der Pfarrei St. Joseph auch in Zukunft eine große Rolle spielen wird.

gez. Jörg Dietzel (Schriftführer)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.