Absolute Beginner – Betroffene für gemeinsame Gesprächsgruppe gesucht

Anzeige
laut der Autorin Maja Roedenbeck („Und wer küsst mich“) leben in Deutschland rund 1-2 Millionen Deutsche zwischen 20 – 45 Jahren, die unfreiwillig ohne Sex und Beziehungserfahrung geblieben sind. Das sind zwischen 4 und 8 % dieser Altersgruppe.

Für viele klingt das unvorstellbar, aber fast jeder kennt jemanden, der eher unfreiwillig immer alleine bzw. ohne Partner oder Partnerin ist. Tipps von Bekannten, guten Freunden oder der Familie sind für die Betroffenen wenig hilfreich. Trotzdem stellt dieser Zustand für die Betroffenen häufig eine große Belastung dar, der Austausch mit Gleichbetroffenen kann hilfreich sein.

Genau diese Hoffnung hat Sebastian (35 Jahre), der sich selbst als Absoluten Beginner bezeichnet. Er sucht andere, denen es auch so geht und mit denen er sich austauschen kann, über die vielen Versuche, die er schon gemacht hat an sich zu arbeiten. Über Frustration und Verzweiflung, aber auch über positive Schritte nach vorn, über Erfolge und gute Momente.

Interessierte an einer solchen Gruppe können sich im Selbsthilfe-Büro melden. Sobald sich genug für eine kleine Gruppe zusammengefunden haben, wird das Selbsthilfe-Büro zu einem ersten Treffen einladen.

Rückfragen zu dieser Selbsthilfegruppe und anderen Selbsthilfegruppen beantworten ihnen die Mitarbeiterinnen des Selbsthilfe-Büros Bottrop 02041 23019, selbsthilfe-bottrop@paritaet-nrw.org.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.