Bobbie e.V. zurück in Deutschland

Anzeige
Gruppenfoto vor Haus 52 (Foto: Bobbie Wolfgang Herting)
Nadeshda/Bottrop
von einem Arbeitseinsatz der vom 13.09 - 27.09 in Nadeshda Weißrussland stattfand melden sich die 11 Bobbie (Bottroper Bürger begeistert im Einsatz ) zurück.
Die gesamten Arbeiten die aus dem Zentrum geplant waren wurden erfüllt und übertroffen.
Ein Hauptziel 2 Industrie Waschmaschinen und 2 Trockner und eine Mangel auszutauschen konnte innerhalb eines Tages geschehen.
Es sind Großmaschinen mit Gewichten von ca.300 kg.
Die alten Maschinen mußten ja erst aus dem Raum transportiert werden um Platz zu schaffen.
Mit einem Stapler oder ähnlichen Hilfsmitteln war es nicht möglich.
Durch enge Türen und Gänge war der Transport nicht ganz einfach.

Hier war jeder Teilnehmer gefordert, mit Kraftanstrengungen konnte man es trotzdem gut bewältigen. Das Aufstellen der neuen Maschinen ging zügig voran und Strom und Wasser wurde angeschlossen.
Die beiden Frauen trauten ihren Augen am anderen Tage nicht.
Alle Maschinen waren sofort einsatzbereit.
In den Sommermonaten sind bis zu 750 Kinder vor Ort, so kann man sich vorstellen wie viel Wäsche anfällt.

Ein weiteres Ziel die LED Beleuchtung für die 21 Jahr Feier war für unsere Fachleute kein Hinderniss.
Hier war unter anderem auch das Schlosser und Schweißerteam gefragt ,
einige Hilfsständer wurden angefertig.
Viele kleine Arbeiten die nicht geplant waren gehören zu einem normalen Tagesablauf.
2 Bobbies waren die 14 Tage mit der Apfelernte beschäftigt.

Das besondere in diesem Jahr war, wir konnten mit unseren Freunden aus dem Kinderzentrum zusammenarbeiten, kleine Sprachschwierigkeiten wurden bewältigt, zur Not wurden Hände und Zeichnungen genutzt.

Ein umfangreiches Wochenendangebot mit Museumsbesuchen und einem Zirkusbesuch rundeten unseren Einsatz ab.
Ein rundum gelungener Aufenthalt.

Für das nächste Jahr ist der Einsatz der Bobbie e.V. für den September geplant, vorraussichtlich 1 Woche früher.


Danke allen die uns im Vorfeld so viele Wünsche übermittelt haben



Info


Das Zentrum Nadeshda ist ein Rehabilitations- und Erholungszentrum für Kinder und Jugendliche in Weißrussland, die von den Folgen der Reaktorkatastrophe im Atomkraftwerk Tschernobyl betroffen sind.

Wer die Arbeit der „Bobbies“ unterstützen möchte, kann spenden: Bobbie e.V., IBAN: DE74 4245 1220 0001 0081 43
BIC : WELADED1BOT
1
1
1
1
1
3
1
1
2
1
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
17 Kommentare
34.503
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.09.2015 | 21:56  
14.979
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 28.09.2015 | 21:57  
15.398
Franz Burger aus Bottrop | 28.09.2015 | 22:08  
46.524
Imke Schüring aus Wesel | 28.09.2015 | 23:08  
31.242
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 29.09.2015 | 07:37  
50.420
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 29.09.2015 | 09:10  
33.102
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 29.09.2015 | 09:32  
23.929
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 29.09.2015 | 11:39  
27.703
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 29.09.2015 | 12:39  
3.975
Heidrun Kelbassa aus Goch | 29.09.2015 | 20:03  
55.246
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 29.09.2015 | 21:22  
49.146
Renate Schuparra aus Duisburg | 29.09.2015 | 22:49  
20.956
Uwe Norra aus Selm | 30.09.2015 | 12:49  
15.398
Franz Burger aus Bottrop | 30.09.2015 | 12:55  
57.898
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 01.10.2015 | 19:12  
51.334
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.10.2015 | 11:57  
15.398
Franz Burger aus Bottrop | 03.10.2015 | 21:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.