Ehrenamtskarte nimmt in Bottrop Fahrt auf

Anzeige
Christa Keuth, die bereits langjährig als Lesepatin ehrenamtlich tätig ist, überreichte OB Bernd Tischler die erste Ehrenamtskarte. (Foto: Michael Kaprol)
Oberbürgermeister Bernd Tischler hat die erste Bottroper Ehrenamtskarte an Christa Keuth, die bereits langjährig als Lesepatin ehrenamtlich tätig ist, überreicht. Weitere Ehrenamtskarten werden durch die für die Gesamtorganisation zuständige Sandra Urban vom Verein „Die Perspektive“ direkt nach Antragsbearbeitung überreicht oder mit der Post zugesandt. Sandra Urban ist in ihrem Büro im „Haus der Vielfalt“ an der Gerichtsstraße 3 montags von 9.30 bis 15.30 Uhr, dienstags und mittwochs von 9.30 bis 13.30 Uhr sowie donnerstags und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr zu erreichen. Dort berät sie die Antragsteller für die Ehrenamtskarte gerne persönlich. Telefonisch ist sie unter der Rufnummer 7 71 72 73 zu erreichen.
Anträge für die Ehrenamtskarte werden dort bereitgehalten. Weitere Informationen zur Ehrenamtskarte sowie den Antragsvordruck finden Interessierte im Internet unter „www.ehrenamt-bottrop.de“.Als weiterer Schritt wollen die Organisatoren jetzt die Akquise von Vergünstigungen Dritter angehen.
0
2 Kommentare
17.022
Franz Burger aus Bottrop | 23.06.2017 | 16:35  
Bettina Meirose aus Bottrop | 27.06.2017 | 11:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.