Feierabendmarkt und After-Work-Party in Kirchhellen

Anzeige
Am ersten Freitag des Monats wird der Johann-Breuker-Platz ab April zum Treffpunkt. (Foto: Veranstalter)
Bottrop: Kirchhellen |

Der Feierabendmarkt wird in diesem Jahr nicht mehr dienstags, sondern am ersten Freitag des Monats auf dem Johann-Breuker-Platz der Treffpunkt für Kirchhellener und Gäste. Wenn der Markt schließt, ist das Happening aber noch nicht vorbei: Das Café Klaesener lädt dann direkt am Markt zur After-Work-Party ein.

Auf dem Markt gibt es - wie bereits 2016 - auch wieder Frischeprodukte wie Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch - zum Direktverzehr oder für den täglichen Bedarf. "Wir möchten auch die Kirchhellener Bauern mit ins Boot holen", sagt Veranstalter Stephan Kückelmann. "Eier, Kartoffeln, Äpfel - ab Mai dann auch Spargel und Erdbeeren direkt aus der Region - das schmeckt am besten."
Wie im letzten Jahr wird es wieder eine Kinderbespaßung geben: "Die Eltern können ihre Kleinen auf der Hüpfburg toben lassen und in aller Ruhe den Markt genießen." Auch Live-Musik mit verschiedenen Solisten und Duos steht wieder auf dem Programm.
Der Feierabendmarkt findet ab dem 7. April bis Oktober jeweils von 15 bis 20 oder bis 21 Uhr statt. "Freitags ist ein Tag, an dem die Leute gerne ausgehen. Allerdings gibt es in Kirchhellen dafür ein sehr übersichtliches gastronomisches Angebot. Deshalb sind wir froh, dass Markus Klaesener die After-Work-Party nach dem Markt anbietet. Das Café war schon immer in den Feierabendmarkt integriert. Natürlich stehen bei der After-Work-Party auch alkoholische Getränke auf der Speisekarte."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.