Mein Teufelsbraten im Bratschlauch gefüllt mit Rosinen und Wurzelgemüse an Kartoffellstampf und lecker Sößchen

Anzeige
Für 4 Pers.


2 kg Schweinenackenbraten

100 gr. Rosinen

2 Möhren

3 Zwiebeln

1 Stange Porree

3 Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

Paprika

Cheyennepfeffer



In den Schweinebraten eine tiefe Tasche schneiden sämtliches
Gemüse putzen und in Kleine Würfel schneiden in eine Schüssel
zusammen mit den Rosinen geben kräftig mit den Gewürzen
abschmecken und in den Schweinebraten geben. den Rand
mit 2 oder 3 Stichen zusammen nähen . Von außen nur noch
etwas Salzen und Pfeffern und dann in den Bratschlauch
geben und gut verschließen .

Für ca. 2 Std. in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben

Den Sud auffangen in einen Topf geben 1/2 Becher Sahne dazu
nach Wunsch auch gerne ein Schuss Rotwein und nochmals
mit den Gewürzen abschmecken und einkochen lassen.
fertig ist ein lecker Sößchen




Der Kartoffelstampf


300 gr. Kartoffeln

Milch 3,5 %

Butter

Salz



Die Kartoffeln schälen und kochen danach abschütten
ein gutes Stück Butter ca. 80 gr. die Milch dazu geben
mit Salz abschmecken .....
Nicht zu doll stampfen damit man noch ein paar kleine
Kartoffelstückchen merkt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.