Meine 3 Tage Reise Amsterdam

Anzeige
Amsterdam

an unserem Abreisetag stand noch Amsterdam und Edam auf dem Programm.
Die Hafenstadt Amsterdam ist die einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande. 809.892 Einwohner (Stand: 1. Januar 2014) laut Wikipedia
Es war sehr kalt und trüb es sah immer nach Regen aus.
Den Schirm brauchten wir den ganzen Tag nicht aufspannen.

Als erstes stand eine Stunde Grachtenfahrt an.
Ein kleines Bott rundum verglast , fuhr uns durch die Känäle, hier in Amsterdam war ich erst ein einziges Mal , es wird über 40 Jahre her sein.
So waren die Erklärungen bei unserer Rundfahrt sehr hilfreich.
Wir blieben lieber im geschützten Boot sitzen, der kalte Wind und die feuchte Luft waren doch recht unangenehm.
Anschließend fuhren wir ein paar hundert Meter weiter, zu einer Diamantschleiferei.
Es war schon Interessant zuzusehen , wie man mit Lupen diese Diamanten schleift.
Die Werte die wir zu sehen bekamen, waren für mein Taschengeld unerschwinglich.
Es war keine Verkaufsveranstaltung, einige Mitreisende nahmen Uhren oder Ringe mit Diamanten mit.
Nach dieser Führung hatten wir noch 2 Stunden Zeit , ein wenig vom Stadtleben Amsterdam zu sehen.
Für mich gab es kein bekanntes Gebäude mehr , wohl zu lange her.
Weiter ging die Fahrt Richtung Edam , hier wurde eine Käserei und gleichzeitig Klotschenfabrik besucht.
Als erstes gab es einen kleien Vortrag mit Erklärungen zum Thema Käse.
Danach gab es die Betriebsbesichtigung .
Weiter ging es in die Klotschenfabrik , hier wurde anhand alter Maschinen demonstriert , wie so ca. 1 Millionen Klotschen im Jahr hier in dieser Fabrik hergestellt werden.
Im Verkaufsraum gab es reichlich Käseproben.
Für jeden Geschmack war wohl Käse dabei.
Klar wurde auch hier reichlich eingekauft, die Proben hatten den Zweck wohl erfüllt.
Nachdem alle Mitfahrer wieder angeschnallt im Bus saßen, fuhr unser Fahrer so langsam Richtung Bottrop /Herne
Die Ruhe und Gelassenheit von unserem Fahrer , war für alle Mitreisenden total schön.
Für uns war es besonders schön , wir durften schon in Bottrop aussteigen und brauchten nicht erst zum Betriebshof nach Herne.
Ein erlebnissreiches Wochenende ging zu Ende.

Hier kommt man zum Blumenkorso nach Lisse nähe Keukenhof
hier findet man Teil 1 Scheveningen
Hier Teil 2 Delft
hier Teil 3 der Keukenhof
2 1
1
1
2 1
1
1 1
1
1
2 1
1 3
1
2
1
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
12.399
Bernhard Braun aus Essen-West | 08.05.2015 | 20:57  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 08.05.2015 | 21:26  
31.071
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.05.2015 | 21:37  
8.520
Jochen Menk aus Oberhausen | 08.05.2015 | 21:42  
26.329
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 09.05.2015 | 06:30  
48.202
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 09.05.2015 | 08:37  
46.007
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.05.2015 | 11:37  
14.313
Franz Burger aus Bottrop | 09.05.2015 | 15:20  
5.325
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 09.05.2015 | 18:28  
14.313
Franz Burger aus Bottrop | 09.05.2015 | 22:30  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 09.05.2015 | 23:37  
14.313
Franz Burger aus Bottrop | 10.05.2015 | 10:09  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 10.05.2015 | 15:09  
14.313
Franz Burger aus Bottrop | 10.05.2015 | 17:17  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 11.05.2015 | 06:21  
14.313
Franz Burger aus Bottrop | 11.05.2015 | 08:25  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 11.05.2015 | 17:47  
14.313
Franz Burger aus Bottrop | 11.05.2015 | 21:55  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 12.05.2015 | 06:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.