Schützenfest in Bottrop-Grafenwald: Gleich zwei Könige gesucht

Anzeige
In der Bäckerei haben die Kinder fleißig mitgeholfen, einen schönen Vogel zu kreieren, auf den sie am Samstag mit Knüppeln zielen werden. (Foto: Michael Kaprol)
 
In den letzten Wochen hat der Schützenverein mehrere Übungen abgehalten. (Foto: Thomas Eickholt)
Bottrop: Grundschule Grafenwald |

Von Freitag, 30. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, feiert Grafenwald sein Schützenfest. Dann wird sich zeigen, wer der Nachfolger von Udo I. Ellekotten wird. Auch dieses mal gibt es wieder ein Kinderschützenfest. Auch Mädchen können sich hier um die Königswürde bewerben.

Am Freitag, 30. Juni, um 17 Uhr ist das Antreten der Schützen an der Grundschule an der Schneiderstraße. Wenn die Böllerschüsse das Fest lautstark einläutet haben, steht ein gemeinsamer Kirchgang auf dem Programm. Anschließend findet die Kranzniederlegung und das Totengedenken mit großem Zapfenstreich am Ehrenmal statt. Nachdem der Vogel abgeholt wurde, ziehen die Schützen ins Festzelt auf dem Hans-Söller-Platz ein. Dort wird das Fest offiziell eröffnet. Wenn alle Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen sind, wird der Tanz eröffnet. Ab 20.30 Uhr ist eine Stunde lang die Biermarkenausgabe im Festzelt.
Für die Offiziere des Vereins beginnt der Samstag früh. Bereits um 5.30 Uhr ist das Wecken der Offiziere und des amtierenden Königspaares.
Der Samstag wird ein Fest für die Kinder. Die müssen aber nicht schon bei Tagesanbruch wach sein. In Grafenwald können sich Jungen und Mädchen zwischen sechs und vierzehn Jahren an diesem Tag um die Königswürde bewerben. Ab 10 Uhr können sich die Kids auf dem Schulhof der Grundschule Grafenwald an der Schneiderstraße für das Schützenfest anmelden. Eine halbe Stunde später, um 10.30 Uhr marschieren die kleinen und die großen Schützen gemeinsam zum Festzelt. Um 11 Uhr beginnt das Kinderschützenfest. Hier sind, wie beim Brezelfest, Knüppel die Munition, mit denen die Jungen und Mädchen auf den gebackenen Vogel zielen und versuchen, Flügel, Krone und Zepter abzuwerfen. Wem das gelingt, der bekommt nicht nur einen Orden, sondern auch noch einen Gutschein von einer Eisdiele. Wer das letzte Stück des Vogels zum Fallen bringt, wird der neue Kinderschützenkönig. „Susanne II hat für das neue Kinderschützenpaar eine Kinderkönigskette spendiert“, sagt Stefan Kroll. Er rechnet damit, dass zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr der neue Kinderschützenkönig oder -königin feststehen wird. Das Kinderkönigspaar darf auch beim großen Umzug mitziehen. Für die Erwachsenen steht ab 11 Uhr das Schützenfrühstück im Festzelt auf dem Programm. Um 15.30 Uhr ist das Antreten der Schützen auf der Schneiderstraße. Um 15.40 Uhr werden die Gastvereine empfangen und gemeinsam zur Paradewiese maschiert, bevor die Parade mit anschließendem Festumzug durch Grafenwald und der Einzug ins Festzelt stattfindet. Ab 19 Uhr kann man sich eine Stunde lang Biermarken im Festzelt kaufen. Um 20 Uhr startet der Festball.
Das Vogelschießen am Sonntag beendet die Regentschaft von König Udo I. (Ellekotten). Beim letzten mal war es sehr spannend: Die zahlreichen Zuschauer erlebten ein packendes Duell auf dem Hans-Söller-Platz: Insgesamt wurden über 700 Schüsse auf den Vogel abgegeben, erst mit der 288 Königspatrone fiel der Vogel von der Stange. Ob es diesmal wieder so ein Krimi wird? Um 10 Uhr geht es am Sonntag los. Zuerst geht es an die Insignien des Vogels. Nach dem dem Vogel Krone, Zepter, Apfel und beide Flügel geraubt wurden, läutet der Verein gegen 13 Uhr die Feuerpause mit Kartoffelsuppe ein. Anschließend wird es spannend. Die Königsanwärter treten unter die Vogelstange um dem Vogel den Rest zu geben. Wenn der neue König auf den Schultern der Adjutanten ins Festzelt getragen sein wird, wird das neue Königspaar inthronisiert. Die große Parade vor dem neuen Schützenkönig findet ab 18 Uhr statt. Nach dem Einzug ins Festzelt folgt der Krönungsball um 21 Uhr. Anschließend wird das neue Königspaar bis in den frühen Morgen den Beginn seiner Regentschaft feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.