Tumult an Bottroper Diskothek: Polizeibeamter verletzt

Anzeige
Ein Polizeibeamter wurde am frühen Sonntag bei einem Einsatz so sehr verletzt, dass er derzeit keinen Dienst versehen kann: . Die Polizei wurde gegen 3 Uhr in der Früh zu einem Tumult an einer Diskothek an der Ruhrölstraße gerufen. Vor Ort trafen die Beamten auf eine Gruppe von etwa 40 bis 50 Personen, die sich zunächst gegenüber dem Sicherheitsdienst, dann gegenüber den Polizeibeamten aggressiv verhielten. Bevor die Polizei eintraf, war ein Hocker im Eingangsbereich der Diskothek durch eine Scheibe geworfen worden. Als die Personalien festgestellt werden sollten, wurde ein Polizeibeamter aus der Gruppe heraus angegriffen und gegen die Schulter und ins Gesicht geschlagen. Sein Hemd wurde von dem Angreifer zerrissen. Dann zog sich der Angreifer in die Gruppe zurück. Mit Unterstützung von weiteren Streifenwagen wurden Personalien von Anwesenden festgestellt. Im Nahbereich fanden die Beamten einen Schlagstock und stellten ihn sicher. Die Polizei hat Verfahren wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Polizeibeamte und Sachbeschädigung eingeleitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.