Der irre LINKE Syriza-Chef Tsipras will auf Kosten Europas seine Wahlversprechen von der EU erpressen.

Anzeige
Grafik: U. Massion
Bottrop: Hier wird Klartext gesprochen | Wenn man sich die vielen Wahlversprechen von dem irren Griechen durchließt, kann man verstehen das er ein LINKER ist, im wahrsten sinne des Wortes.

1) Bis zu 700 Euro Weihnachtsgeld will er für 1,3 Mio. Rentner durchbringen.
Kosten: 543 Mio. Euro/Jahr.

2) Den Mindestlohn will er von 580 auf 751 Euro/Monat raufsetzen.

3) Bis 1000 Euro Lohn/Monat (Durchschnittsverdient) sind steuerfrei.
Das belastet den Staat zusätzlich mit 1,5 Mrd. Euro/Jahr.

4) 30­ % Kredit-Zuschuss für überschuldete Häuslebauer will er durchbringen.
Dazu: ein Schutz vor Enteignung durch die Banken, wenn der Kredit nicht zurück bezahlt werden kann. Geschätzte Kosten: über 50 Mio. Euro/Jahr.

5) 1000 Euro Gehalt für Putzfrauen (Halbtagsjob) in Staatsbehörden.

6) Er will kostenlose Arzt-Besuche und Arzneien für unversicherte Arbeitslose.
Kosten: 350 Mio. Euro/Jahr.

7) Er will Gratis-Strom (300 kWh/Monat) und Essenszuschuss für 300 000 arme Familien. Kostet 816 Mio. Euro.

8) Er will Billig-Miete (3 Euro/qm) für 30 000 Wohnungen. Kostet 54 Mio. Euro.
Wie die Hausbesitzer mit ihrem Geld klarkommen, interessiert ihn nicht.

9) Er will Rabatte für Langzeitarbeitslose bei Bus- und Bahn-Fahrten.
Kosten: 120 Mio. Euro/Jahr.

10) Er will die Abschaffung der Immobiliensteuer, die Grundsteuer senken.
Das belastet die Staatskasse mit 2 Mrd. Euro extra.

11) 300 000 neue Jobs. Kosten ihm 3 Mrd. Euro/Jahr.

12) Er will mehr Investitionen in Straßen, Brücken etc. Kosten: 4 Mrd. Euro/Jahr.

13) Und er will die Heizölsteuer senken um rund 30 Cent/Liter.
Das soll angeblich dem Staat sogar Mehreinnahmen bringen.
Wie verrückt ist eigentlich dieser irrer LINKER Grieche?
Er verlangt noch mehr kostenlose Hilfen für Griechenland.
Nur Schulden will der irre LINKE Grieche nicht zurückzahlen, die soll Europa für in Übernehmen.

Alexis Tsipras und Panos Kammenos , Chef der rechtspopulistischen Partei haben sich als Feindbild Angela Merkel ausgesucht.

Während Panos Kammenos Merkel u. Wolfgang Schäuble sogar als Terroristen bezeichnet, schiebt Linken-Führer Alexis Tsipras ihr die Schuld zu, dass es den Griechen in Europa seit Jahren so schlecht ergehen würde.
http://www.bild.de/politik/ausland/syriza/das-ist-...

Auch der Linkspartei in Deutschland fällt es in den letzten Jahren immer schwerer, sich von rechtspopulistischen Positionen abzugrenzen. Das war im Streit um den Euro und den Antisemitismus gegen Israel im letzten Jahr schon deutlich zu erkennen gewesen.
Am linken Rand gibt es schon viele Berührungspunkte mit der rechten Szene, was gemeinsame Demos - Proteste u. Zusammenarbeit angeht.
Die Meinungen vieler Linken ist nicht mehr weit weg von den Rechten in Deutschland.
Hier geht wahrscheinlich bald was zusammen, was schon lange zusammengehört. Das Programm der neuen Athener Regierung stammt aus der sozialistischen Mottenkiste. Und hat schon im ehemaligen Ostblock nicht funktioniert.


Die Griechen sollten erstmal selber dafür sorgen, dass sie ihre eigene sehr stark verbreitete Korruption im eigenen Land in den Griff bekommen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/korrupti...
Solange es Hunderttausende Bezieher einer Blindenrente gibt wo der Blinde morgens in sein Auto einsteigt um Brot zu holen und es Rentner gibt die zwischen 130 und 150 Jahre alt sind sollte man den Griechen nicht einen Cent an deutschen Steuergeldern mehr überweisen. Auch die meisten Beamten, Polizisten und Politiker betreiben permanente Korruption und halten, wo immer es nur geht, ihre Hände bei den Bürgern auf.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/korruption-g...

Macht jemand seinen Führerschein und legt dem Prüfer nicht mindestens 150 Euro extra am Tag der Prüfung in die Hand lässt er ihn glatt durchfallen, das ist in Griechenland gang und gäbe. Das müssen die Griechen selber erstmal in den Griff bekommen, bevor sie nach neuen EU Geldern schreien.
http://www.stern.de/wirtschaft/geld/steuerhinterzi...

Sollte dieser irrer LINKE Grieche weiterhin versuchen die EU zu erpressen, sollte man ihm von der EU aus, den Geldhahn sofort ohne wenn und aber zudrehen bis er zur Besinnung gekommen ist.
Die EU braucht Griechenland nicht, aber der irre LINKE die EU.
Hier sollte die EU zusammenhalten und keinen Meter Boden nachgeben.
Sollte die EU dem irren doch nachgeben, werden andere in Schieflage geratene Länder nachziehen und das gleiche für ihr Land verlangen.
Dann kann sich Europa vom Euro verabschieden und Deutschland zu ihrer guten alten D-Mark zurückkehren.
Dann schon lieber Griechenland aus der EU rausschmeißen.
Das wäre für die Bürger der EU bedeutend billiger.

Ein Kommentar von Udo Massion
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
28 Kommentare
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 27.01.2015 | 09:37  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 27.01.2015 | 10:27  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 27.01.2015 | 13:43  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 27.01.2015 | 16:40  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 27.01.2015 | 18:25  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 27.01.2015 | 21:50  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 28.01.2015 | 10:30  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 28.01.2015 | 10:46  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 28.01.2015 | 11:24  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 28.01.2015 | 12:10  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 28.01.2015 | 12:20  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 28.01.2015 | 12:43  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 28.01.2015 | 13:01  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 28.01.2015 | 14:56  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 28.01.2015 | 15:24  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 28.01.2015 | 17:46  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 28.01.2015 | 18:20  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 29.01.2015 | 09:49  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 29.01.2015 | 10:17  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 29.01.2015 | 10:27  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 29.01.2015 | 10:39  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 29.01.2015 | 10:49  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 01.02.2015 | 18:11  
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 01.02.2015 | 20:44  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 02.02.2015 | 09:51  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 02.02.2015 | 14:24  
601
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 03.02.2015 | 07:54  
1.846
Günter Blocks aus Bottrop | 03.02.2015 | 09:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.