"Höchster Wahlkampfstand im Pott" - Tetraeder als Wahlkampfkulisse

Anzeige
Das Juso-Team aus Bottrop unter dem Tetraeder beim "Höchsten Wahlkampfstand im Pott"
Die Bottroper Jusos waren wieder mit ihrem mobilen Wahlkampfstand unterwegs und unterstützen den örtlichen Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes.„Wir Jusos wollen dahin, wo die Bürger sind und mit ihnen ins Gespräch kommen. Wir müssen auf die Leute zugehen und mit ihnen über unsere Ziele reden“, so Juso-Vorsitzender Nils Beyer.
Mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen, ist den Jusos wichtig. Politikverdrossenheit und das Gefühl von der Politik nicht mehr beachtet zu werden, ist ein häufiges Problem, welches die Menschen äußern. „Wir gehen bis in den letzten Winkel unserer Stadt. Mit dem höchsten Wahlkampfstand im Pott – auf dem Tetraeder – wollten wir neue Wege im Wahlkampf gehen. „Dort Aktionen machen, wo Politik nicht unbedingt erwartet wird.“, berichtet Nils Beyer.
Die Bottroper Jusos erhoffen sich eine neue Dynamik im Wahlkampf, und dass ihre Unterstützung auch dem Kandidaten Michael Gerdes hilft. Auch Michael Gerdes war bei der Aktion dabei. Er bringt die Wurst mit und die Jugend gibt den Senf dazu, soll dabei das Motto sein. Am Grill, mit kalten Getränken und mit Blick auf das Bottroper Wahrzeichen soll dann über Politik diskutiert werden. Michael Gerdes ergänzt: „Die Aktion der Jusos war ein voller Erfolg. Bei bestem Sommerwetter bin ich mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen, die am Sonntag einen Ausflug zum Tetraeder gemacht haben. Genau darum geht es: Ich will wissen, was die Menschen hier vor Ort bewegt.“


„Der ‚Schulzzug’ zieht immer noch und das merken wir auch in Bottrop. Wichtig ist, dass wir der Jugend auf Augenhöhe begegnen und sie dort abholen, wo ihre Interessen liegen. Kostenlose Bildung und gerechte Bezahlung sind nur mit Martin Schulz drin.“, betont Nils Beyer.
In den kommenden Wochen werden die Jusos weitere Aktionen in der Innenstadt und auf den Halden veranstalten „Die Gipfelstürmer werden weiter unterwegs sein und für einen Wahlsieg der SPD kämpfen. Mit dabei, natürlich unser volles Social-Media Paket mit regelmäßigen Live-Übertragungen“, kündigt Beyer an.
0
1 Kommentar
235
Kurt Rohmert aus Gladbeck | 16.08.2017 | 20:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.