Karstadt schließt - Aus kommt in Bottrop Ende März 2016

Anzeige
Die Bottroper Karstadtfiliale schließt am 31. März die Türen. (Foto: Michael Kaprol)

Die Nachricht kam trotz aller Befürchtungen im Vorfeld unerwartet. Die Karstadt-Filiale in Bottrop wird Ende März des kommenden Jahres geschlossen.

Die Mitarbeiter wurden am Montagabend in einer kurzfristig einberufenen Personalversammlung über die Entscheidung der Konzernleitung informiert. Damit verlieren 85 Arbeitnehmer ihren Job. Vier weitere Häuser - Recklinghausen, Mönchengladbach, Neumünster und Dessau - stehen ebenfalls auf der Sparliste des angeschlagenen Essener Konzerns.

„Das ist ein schwerer Schlag für die Innenstadt und Bottrop insgesamt“, meint Oberbürgermeister Bernd Tischler zur Ankündigung der Karstadt-Führung. Diese Entwicklung sei auch deshalb so überraschend, da unlängst noch mit der Stadtverwaltung Modernisierungsmöglichkeiten besprochen worden seien und vermittelt worden sei, dass der Filiale ein Jahr Zeit gegeben werde, sich weiter zu entwickeln.

Auch aus den Reihen des Karstadt-Hauses in Bottrop selbst hieß es immer wieder: „Wir sind zuversichtlich.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.