MdB Gerdes macht mit beim Red Hand Day

Anzeige
Michael Gerdes mit seinem Handabdruck gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Am internationalen ‚Red Hand Day‘ engagieren sich Menschen in aller Welt gegen den Einsatz von Kindern und Jugendlichen in Kriegen. Auch die Kinderkommission des Deutschen Bundestages rief am Mittwoch (15. Februar) dazu auf, mit einem Handabdruck ein Zeichen zu setzen. „Mit jeder roten Hand sagen wir klar und deutlich ‚Nein‘ zur Rekrutierung und zum Einsatz von Kindersoldaten“, erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes.

Weltweit gibt es nach Informationen der Vereinten Nationen immer noch 250.000 Kindersoldaten. In Afrika, Asien und Lateinamerika werden sie vom Militär oder von Rebellengruppen rekrutiert und als Kämpfer, Träger, Nachrichtenübermittler oder Spione in bewaffneten Konflikten eingesetzt.
0
1 Kommentar
176
Peter Winkelmann aus Bottrop | 17.02.2017 | 12:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.