Offener Brief an die vom Alpincenter-Windrad betroffenen Anwohner*innen der Linksjugend ['solid]

Anzeige
Wir, die Linksjugend ['solid] Bottrop, haben großes Verständnis dafür, dass Sie, liebe Anwohner*innen in der Nähe des Alpincenters, kein Windrad vor Ihrer Haustür haben möchten. Wenn gleich Windräder saubere Energie liefern und somit ein gutes Mittel sind, um den Klimawandel zu verlangsamen oder gar zu stoppen, sind sie auch laut und unschön anzusehen.

Nun gibt es in Bottrop eine winzig kleine Partei, welche sich Ihrer Probleme, liebe Anwohner*innen, annehmen will. Ihr Referent, Herr Dr. Christian Blex, ist allerdings kein Mensch, welcher nur Probleme mit Windrädern ("ökoreligiöser Wahn") in Wohngebieten hat, sondern offenbar auch mit vielen anderen Dingen.

So teilt er auf seiner Facebook-Seite gerne Artikel der Zeitung "Junge Freiheit", wo unter anderem der tendenziell rassistische Volksmob von Pegida gelobt wird, dessen Gemeinsamkeiten mit der AfD er lobt und auch Menschen, die nicht in sein kulturelles und christliches Bild von Deutschland passen, möchte er nur ungern hier haben.

Liebe Anwohner*innen, nutzen Sie ihre demokratischen Freiheiten und protestieren Sie gegen das Windrad, sammeln Sie Unterschriften und organisieren Sie Versammlungen, um auch andere Leute von Ihren Problemen zu erzählen. Passen Sie jedoch auf, dass Sie, liebe Anwohner*innen, nicht mit ihren Problemen einer obskuren, nach rechts-außen offenen Partei (http://www.dielinke-bottrop.de/aktuell/dokumentati...) eine Bühne geben, damit diese sich inszenieren kann.

Legen Sie also am 02.04 lieber ihre Füße hoch, schauen eine Folge Tatort oder verbringen Zeit mit Ihren Kindern, anstatt einem Anti-Grün-Dogmatiker und seinen Parteifreunden Anerkennung zu schenken.

Zuletzt wünschen wir Ihnen viel Erfolg und hoffen, dass sich eine Lösung für Ihr Problem ergeben wird - ohne AfD.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.655
Udo Massion aus Gladbeck | 01.04.2015 | 17:59  
124
Matthias Gellner aus Bottrop | 01.04.2015 | 18:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.