Stadt und Künstlerbund laden zur Infoveranstaltung ins Trapez ein

Anzeige
Das Trapez, noch eine seelenlose Betonwüste, soll umgestaltet werden. (Foto: Michael Kaprol)
Bottrop: Trapez |

„Platz nehmen“ heißt es am heutigen Samstag, 23. Februar, von 11 bis 16 Uhr im Trapez mitten in der City. Und das ist durchaus im doppelten Wortsinn zu verstehen.

Das Trapez soll im Rahmen der Stadterneuerung und unter dem Dach von Innovation City umgestaltet werden. Doch dies soll nicht über die Köpfe der Anwohner, Inhaber und Geschäftsleute geschehen. Sie sind, wie alle anderen interessierten Bottroper auch, heute aufgerufen, sich bei der Auftakt- und Informationsveranstaltung im ehemaligen Friseursalon im Trapez (Gladbecker Str. 14) zu treffen.

Gefragt sind Ideen, Wünsche und Anregungen zur Umgestaltung. Gleichzeitig bietet der heutige Tag den Künstlern, die im Rahmen der Künstlerbund-Aktion „Starke Orte“ das Trapez mitgestalten wollen, die Möglichkeit, sich Anregungen zu holen. Die Veranstaltung wird von Corinna Prange moderiert, die „Dirty Tigers“ sorgen für Musik und bei Kaffee und Kuchen können alle ganz locker ins Gespräch kommen. Außerdem liegen Fragebögen aus, in denen Wünsche und Kritik schriftlich festgehalten werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.