Sterneabend: Entwicklung der Bottroper Innenstadt

Anzeige
Bottrop: Passmanns |

Die Entwicklung der Bottroper Innenstadt stand beim "3. Bottroper Sterneabend" wieder im Mittelpunkt. Auf Initiative der Wirtschaftsförderung der Stadt treffen sich Einzelhändler, Interessengemeinschaften und Fachleute regelmäßig zur Diskussion und zum Gedankenaustausch.

"Status quo und Perspektiven für die Bottroper Innenstadt" hieß diesmal die Überschrift des Eingangsreferats, das Martin Kremming vom Stadtmarketing in Lübeck hielt. Im Anschluss gaben Sara Kreipe, Ute Schimmang und Frank Skiba von der Wirtschaftsförderung Information über die aktuelle Entwicklung in der City. So erfuhren die Besucher des Abends zum Beispiel, dass die Unterlagen zum Bauantrag des Investors des ehemaligen Karstadthauses nun vorliegen oder dass das Promarkt-Gebäude inzwischen verkauft ist. In die obere Etage soll ein Fitness-Studio einziehen, die Nutzung des Erdgeschosses steht noch nicht fest.

Heiß diskutiert wurde später noch die Situation auf dem Berliner Platz, wo die Trinker- und Drogenszene sich heimisch fühlt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.