Stolpersteine von Sahin Aydin für Gronauer Widerstandskämpfer

Anzeige
Stolpersteine von Sahin Aydin für Gronauer Widerstandskämpfer
Am Mittwoch, 29. April 2015 hat der Vorsitzende des Kurdisch-Deutschen Freundschaftskreises Münsterland e. V. und Mitglied DIE LINKE Bottrop Sahin Aydin, zu Ehren von drei Widerstandskämpfer, drei Stolpersteine vor dessen ehemaligen Wohnhaus in der Pipepenpohlstr. 22 in Gronau, verlegen lies.
Dabei hat Sahin Aydin, in seinem Redebeitrag über das Leben von Grete Kusber, Carl und Elli Domke, berichtet. Danach informierte Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens über die Bedeutung der Stolpersteine.
An der Stolpersteinverlegung waren insgesamt 45 Personen u. a. aus der Niederlande, Gelsenkirchen, Nordhorn anwesend. Nach der Stolpersteinverlegung wurden Blumen niedergelegt.

Die Paten des Stolpersteins und Broschüre ( Sponsoren ):

Frau Vera Kusber
Frau Inge Höger, DIE LINKE. MdB

Die von Sahin Aydin erstellten Broschüre können unter folgende Adresse bestellt werden:
Sahin Aydin, Postfach 100124, D-46201 Bottrop, www.sahinaydin.de,
E-Mail: sahinaydin@web.de

Quelle: Sahin Aydin – Eine Familie- ein Kampf für die Menschlichkeit, gegen Faschismus und Krieg, Herausgeber: KDFK e. V, 2015






Weitere Infos bitte in folgende Links könnt Ihr lesen:
Quelle :
Westfälischer Nachrichten, Donnerstag, 30.04.2015

Würdigung mutiger Bürger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.