Termin-Marathon und Prominenz

Anzeige
Bernd Tischler (li.) und Michael Gerdes vor dem SPD-Büro bei der Vorstellung des Wahlprogramms. (Foto: Thomas Eickholt)

Nachdem die Bundesministerin Barbara Hendricks am 1. Mai die Rede zum Tag der Arbeit gehalten hat ist am Samstag wieder ein prominentes Gesicht der SPD in Bottrop zu Gast. Die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kommt am 10. Mai zum „Tag der Ortsvereine“.

Los geht es um 11 Uhr auf dem Altmarkt, ab circa 12.30 Uhr soll die Chefin der Landesregierung für Gespräche zur Verfügung stehen. „Es soll die Möglichkeit zur Diskussion geben, die Bürger wollen nicht nur von der Bühne herab angesprochen werden“, sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Unterbezirksvorsitzende Michael Gerdes.

Dieser Einschätzung folgt auch Oberbürgermeister Bernd Tischler: „Ich will nicht warten, bis die Menschen zu mir kommen, sondern rausgehen.“ Der passionierte Läufer nennt seinen Terminkalender in diesen Tagen folgerichtig „Wahlmarathon“ und bittet: „Mehr als 1000 wichtige Termine für Sie. Bitte reservieren Sie einen wichtigen für mich!“ Bei seinen Besuchen auf den Marktplätzen der Stadt präsentiert sich Bernd Tischler als Oberbürgermeister zum Anfassen. Wer mag, kann mit ihm nicht nur diskutieren, sondern auch ein gemeinsames Foto machen lassen.

Die SPD stellt ihr Wahlprogramm unter die Überschrift „Stark für Bottrop - sozial und demokratisch“. Kinder und Jugendliche, moderne Energiepolitik, Wirtschaftspolitik, Verkehrsinfrastruktur, soziales Engagement und Ehrenamt, Sport, Kultur und Freizeit, aber auch Migration gehören zu den Themen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
16.796
Franz Burger aus Bottrop | 07.05.2014 | 18:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.