Unter den ersten Zehn beim Wettbewerb „Kommune 2020“: Bürgerentscheid und Förderverein Stenkhoffbad

Anzeige
Jubel über die Rettung des Stenkhoffbads: Bürgerentscheid-Auszählung am 09. Juni (v.l.n.r.): LINKEN-Ratsgruppen-Vorsitzender Christoph Ferdinand, die Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers, LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks, Bezirksvertreter Dieter Polz und Stenkhoffbad-Fördervereins-Vorsitzende Gabriele Schmeer

Herausragende Online-Unterstützung für den Wettbewerbs-Beitrag aus Bottrop: Der erfolgreiche Bürgerentscheid und die Arbeit des Fördervereins Stenkhoffbad sind im Wettbewerb „Kommune 2020“ unter den ersten Zehn gelandet.
Die Preisverleihung erfolgt am 02. November in Berlin.

Jetzt entscheidet eine Jury über das Bottroper Abschneiden

Die abschließende Entscheidung über die Platzierung des Bottroper Beitrages trifft jetzt eine Jury, der unter anderem die frühere Berliner Bezirksbürgermeisterin Bärbel Grygier, der Potsdamer Verwaltungswissenschaftler Prof. Jochen Franzke und „Neues Deutschland“-Chefredakteur Tom Strohschneider angehören.

„Projekte, die für direkte Beteiligung der Bürger in den Kommunen einstehen“

Im Wettbewerb „Kommune 2020“ der Tageszeitung „Neues Deutschland“ und des Parteivorstands der LINKEN geht es um Projekte, die „besonders engagiert für eine direkte Beteiligung der Bürger in den Kommunen einstehen und in vorbildlicher Weise eine solidarische und gerechtere Gesellschaft befördern“.

„Trotz einer vor-demokratischen Bürgerentscheid-Satzung und trotz massivster Behinderungen durch die Stadtverwaltung hat die Bürgerinitiative Stenkhoffbad es geschafft, den Bürgerentscheid zum Erfolg zu führen. Jetzt ist der Förderverein auf einem guten Weg, das Stenkhoffbad nachhaltig attraktiver zu machen“, so hatte LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks die Bottroper Nominierung zu diesem bundesweiten Wettbewerb begründet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.